Spa: Jörg Müller und Jens Klingmann im Marc VDS-BMW

Von Oliver Runschke
24h Spa
Spa-Vorjahressieger Andrea Piccini und Jörg Müller/Jens Klingmann treten in einem dritten BMW Z4 GT3 von Marc VDS bei den 24h von Spa an.

Das letzte Top-Team für die 24h von Spa-Francorchamps (27./28. Juli) hat seine Fahrer bestätigt, damit stehen jetzt alle Fahrerbesatzungen der 28 Teilnehmer fest, die bei den 24h von Spa am kommenden Wochenende in der gesamtsiegfähigen Pro-Klasse gemeldet haben. Insgesamt werden bei den 24h von Spa 70 Fahrzeuge starten.

Vorjahressieger Andrea Piccini, der langjährige BMW-Werkspilot Jörg Müller und Jens Klingmann verstärken das belgische Topteam Marc VDS in Spa. Marc VDS setzt beim Saisonhighlight der Blancpain Endurance Series drei BMW Z4 GT3 ein, nachdem Schubert Motorsport die Nennung von zwei Z4 GT3 zurückgezogen hatte.

Müller und Klingmann fahren erstmals für Marc VDS, Piccini trat bereits beim BES-Lauf in Le Castellet für das belgische Team an und wurde gemeinsam mit Maxime Martin, Bas Leinders und Richard Göransson Zweiter bei den 24h auf dem Nürburgring in einem Z4 aus dem Team von Marc van der Straaten.

Die beiden weiteren BMW Z4 GT3 von Marc VDS steuern die beiden Stammbesatzungen Maxime Martin/Yelmer Buurman/Bas Leinders und Henri Moser/Nick Catsburg und Markus Paltalla.

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Motorsportsaison 2020: Ein Jahr wie kein anderes

Günther Wiesinger
Nach der Coronasaison 2020 sollten die Motorsport-Events nächstes Jahr pünktlich starten. Die neue Normalität wird aber noch auf sich warten lassen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • So. 17.01., 16:30, Eurosport 2
    Formel E: FIA-Weltmeisterschaft
  • So. 17.01., 16:30, Motorvision TV
    GT World Challenge
  • So. 17.01., 17:00, OKTO
    Mulatschag
  • So. 17.01., 17:20, Motorvision TV
    IMSA WeatherTech SportsCar Championship 2020
  • So. 17.01., 18:05, Motorvision TV
    Virgin Australia SuperCar Championship
  • So. 17.01., 18:45, Hamburg 1
    car port
  • So. 17.01., 18:45, SWR Fernsehen
    sportarena
  • So. 17.01., 19:05, Motorvision TV
    Virgin Australia SuperCar Championship
  • So. 17.01., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • So. 17.01., 21:15, Hamburg 1
    car port
» zum TV-Programm
7AT