Formel 1

Sky Deutschland: Neuer Vertrag bis 2015

Von Mathias Brunner - 30.01.2013 11:34

Die deutschen Formel-1-Fans sind gut bedient – Bezahl-TV mit Sky, Grands Prix frei Haus mit RTL.

Was SPEEDWEEK-Leser seit gestern wussten (siehe Meldung «Sky: Jacques Villeneuve und Marc Surer bald zurück»), ist soeben bestätigt worden: Sky Deutschland wird auch 2013 als Bezahl-Sender von den Formel-1-Rennen berichten. Ein entsprechendes Abkommen ist mit der Firma «Formule One Management» (Verhandlungen: Formel-1-Promoter Bernie Ecclestone) unterzeichnet. Es läuft bis einschliesslich der Saison 2015.

Das komplette Formel-1-Wochenende und in HD ist die Formel 1 nur bei Sky zu sehen. Sky Deutschland ist mit mehr als drei Millionen Kunden das führende Abo-TV-Unternehmen des Landes.

Frei im Fernsehen wird die Formel 1 in Deutschland weiterhin auf RTL zu sehen sein.

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Honda hat nur einen Siegfahrer: Das rächt sich

Von Günther Wiesinger
Sollte Marc Márquez bei den ersten Grand Prix nicht fit sein, was sich klar abzeichnet, rächen sich die Management-Fehler von Honda und die kurzsichtige Fahrer-Politik.
» weiterlesen
 

TV-Programm

Di. 18.02., 23:35, Motorvision TV
Classic Races
Mi. 19.02., 05:05, Motorvision TV
High Octane
Mi. 19.02., 05:15, Hamburg 1
car port
Mi. 19.02., 05:30, Puls 4
Café Puls mit PULS 4 News
Mi. 19.02., 06:00, Pro Sieben
Café Puls mit Puls 4 News
Mi. 19.02., 06:00, Motorvision TV
Report
Mi. 19.02., 06:00, Sat.1
Café Puls mit Puls 4 News
Mi. 19.02., 06:00, Eurosport 2
Formel E: FIA-Meisterschaft
Mi. 19.02., 06:55, Motorvision TV
Nordschleife
Mi. 19.02., 07:00, Eurosport 2
Superbike: Weltmeisterschaft
» zum TV-Programm
49