Lausitzring: «Schwere Jungs» beim ADAC GT Masters

Von Tom Vorderfelt
ADAC GT Masters
Pianeta kämpfte im vergangenen Jahr gegen Klitschko

Pianeta kämpfte im vergangenen Jahr gegen Klitschko

Drei Schwergewichts-Boxer schauen am Wochenende beim ADAC GT Masters auf dem Lausitzring vorbei. Showtraining am Sonntagnachmittag.

Lausitzring statt Boxring: Wenn Ex-Formel-1-Vizeweltmeister Heinz-Harald Frentzen und Rallye-Weltmeister Sébastien Ogier beim dritten Rennwochenende des ADAC GT Masters auf dem Lausitzring (23. bis 25. Mai) antreten, haben die Motorsport-Stars sehr schlagkräftige Unterstützung. Die Schwergewichts-Boxer Francesco Pianeta, Steffen Kretschmann und Tom Schwarz, die am 30. Mai bei der «ran+ Boxen Nacht der Schwergewichte» in der EnergieVerbund Arena in Dresden (live bei Maxdome) antreten, besuchen am Sonntag die «Liga der Supersportwagen.» (live bei kabel eins ab 11:45 Uhr).

Francesco Pianeta will sich bei der «Schwergewichts-Nacht» in Dresden gegen den Franzosen Mickael Vieira den Titel des WBO-Europameisters holen. Vor einem Jahr musste sich Pianeta in Mannheim im Kampf mit dem dreifach-gekrönten Schwergewichts-Weltmeister Wladimir Klitschko nach einem mutigen und engagierten Kampf geschlagen geben. Im Dezember konnte sich der Gelsenkirchener nach einem begeisternden Auftritt und einem Sieg in Frankfurt/Oder den Titel als Internationaler Deutscher Meister sichern. Im Fight gegen Vieira will Pianeta nun nach der WBO-Europa-Krone greifen, um in den Ranglisten weiter nach oben zu klettern und sich so für eine neue WM-Chance zu rüsten.

Um den die Internationale Deutsche Meisterschaft geht es auch für Steffen Kretschmann aus Halle/Saale. Kretschmann kämpft in Dresden gegen den Türken Özcan Cetinkaya.

Von der Boxengasse geht es für die drei «schweren Jungs» aus dem Team von SES-Boxing nach dem ADAC GT Masters-Rennen am Sonntag in den Boxring. Ab 14:15 Uhr halten die drei Schwergewichts-Boxer im Fahrerlager ein Show-Training ab, bei dem auch Tickets für die «ran+ Boxen Nacht der Schwergewichte» in Dresden verlost werden.

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

SPEEDWEEK.com im neuen Look: Änderungen wurden nötig

Ivo Schützbach
Seit heute erscheint SPEEDWEEK.com in allen Ländern und auf allen Geräten in einem einheitlichen Design. Unser Ziel war, die Seite moderner zu gestalten und besonders für mobile Endgeräte attraktiver zu machen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Di. 20.10., 18:10, Motorvision TV
    FIM Enduro World Championship
  • Di. 20.10., 18:30, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Di. 20.10., 18:35, Motorvision TV
    FIM Trial World Championship
  • Di. 20.10., 19:00, Motorvision TV
    Bike World
  • Di. 20.10., 19:01, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Di. 20.10., 19:05, Motorvision TV
    Bike World
  • Di. 20.10., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Di. 20.10., 19:30, Sport1
    SPORT1 News Live
  • Di. 20.10., 20:00, Motorvision TV
    GT World Challenge
  • Di. 20.10., 20:45, Motorvision TV
    Formula E Street Racers
» zum TV-Programm
7DE