Neuzugänge für Mid Ohio

Von Oliver Runschke
ALMS
Pilet kehrt für ein Rennen zu den «Lizards» zurück

Pilet kehrt für ein Rennen zu den «Lizards» zurück

Libra Racing in der LMP-Klasse, «Fisico» ist zurück, Pilet im Porsche und Diaz in der LMPC-Challenge-Klasse.

Die ALMS darf sich am kommenden Wochenende in Mid Ohio über einen Neuzugang in der LMP-Klasse freuen, Libra Racing steigt mit einem Radical SR9-IES ein. Hinter dem Team steckt Ian Dawson, mit Eco Racing und dem Biodiesel-Radical in den letzten zwei Jahren allerdings der Running-Gag im ALMS-Fahrerlager. Unter Libra erfolgt nun der Neuanfang, vorbei sind die Pläne mit Karrosserieteilen aus Hanf oder ähnlich exotischen Materialen anzutreten. Hinter der Motorenbezeichnung IES verbirgt sich ein Nissan-Serienmotor, steuern sollen den britischen LMP Chris Buncombe und Andrew Prendeville.

Einen Rückkehrer darf Flying Lizard begrüssen, Patrick Pilet startet in Mid Ohio gemeinsam mit Teamchef Seth Neiman. Der Franzose ersetzt Darren Law, der bei der Grand-Am in Watkins Glen ran muss. Pilet startete 2008, in seiner ersten Saison als Porsche-Werksfahrer, bereits gemeinsam mit Johannes van Overbeek bei den «Lizards».

In der GT-Klasse trifft Pilet in Mid Ohio auf Giancarlo Fisichella. Der Italiener startet nach dem Rennen in Salt Lake City in Lexington zum zweiten Mal im zweiten Risi-Ferrari F430, Teamkollege ist wie bei der Premiere Toni Vilander.

Ein Wiedersehen gibt es in Mid Ohio auch mit LMP2-Champion Luis Diaz und Ricardo Gonzales. Nach dem Rückzug aus dem Alex Job-GTC-Porsche treten die beiden Mexikaner für den Rest der Saison in einem Formula Le Mans vom Team PR1/Mathiesen Motorsport in der LMPC-Klasse an.

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

SPEEDWEEK.com im neuen Look: Änderungen wurden nötig

Ivo Schützbach
Seit heute erscheint SPEEDWEEK.com in allen Ländern und auf allen Geräten in einem einheitlichen Design. Unser Ziel war, die Seite moderner zu gestalten und besonders für mobile Endgeräte attraktiver zu machen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • So. 25.10., 18:30, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • So. 25.10., 18:45, SWR Fernsehen
    sportarena
  • So. 25.10., 19:00, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • So. 25.10., 19:00, Sky Sport 2
    Formel 1: Großer Preis von Portugal
  • So. 25.10., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • So. 25.10., 19:30, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • So. 25.10., 19:30, N-TV
    PS - Porsche Carrera Cup - Österreich
  • So. 25.10., 19:35, SPORT1+
    Motorsport - Porsche Carrera Cup, Magazin
  • So. 25.10., 20:00, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • So. 25.10., 20:00, Sky Sport HD
    Formel 1: Großer Preis von Portugal
» zum TV-Programm
6DE