Neues Einsatzteam für Falken

Von Guido Quirmbach
ALMS
Derrick Walker

Derrick Walker

Für die ALMS 2011 vertraut der japanische Reifenhersteller auf die Dienste von Derrick Walker.

Nach nur einem Jahr verzichtet Falken-Tires auf die Dienste von Rod Everett und hat sich mit Derrick Walker ein neues Einsatzteam für den Porsche 911 GT3 RSR gesucht. «Die zunehmende Konkurrenz in der hart umkämpften GT-Klasse hat uns gezwungen, unser Engagement nach innen und aussen zu überprüfen. Als Ergebnis kam es zur Vereinbarung mit Walker-Racing. heisst es in einem Statement von Falken.

Derrick Walker ist eine Ikone im US-Rennsport. Der heute 65-jährige Engländer war Anfang der 1970er Jahre Chef-Mechaniker bei Brabham in der Formel 1 und wechselte dann 1976 zu Roger Penske. Als der am Jahresende sein Formel-1-Inventar an ATS verkaufte, folgte ihm Walker in die USA. Dort zeichnete er für mehrere Indy-500-Siege von Penske mitverantwortlich. Später verliess er Penske und leitete den Porsche-Einsatz in der CART-Serie. Als die Stuttgarter sich wieder zurückzogen, behielt er den Rennstall und führte ihn unter Walker-Racing weiter, bis sich das Team aus Kostengründen zu Beginn dieses Jahrhunderts von den Indy Cars verabschiedete. Er selbst blieb an vorderster Front der CART bzw. IRL treu.

Nun wird Walker Racing reaktiviert und wird für Falken einen Porsche 911 GT3 RSR in der ALMS einsetzen. Dass die Falken-Reifen schnell sind, konnte Wolf Henzler, der auch 2011 bei Falken bleiben wird, mehrfach beweisen. Allerdings liess die Konstanz über einen Stint zu wünschen übrig. Diese Schwachstelle gilt es in dieser Saison auszumerzen, will Derrick Walker Erfolg haben.

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Motorsportsaison 2020: Ein Jahr wie kein anderes

Günther Wiesinger
Nach der Coronasaison 2020 sollten die Motorsport-Events nächstes Jahr pünktlich starten. Die neue Normalität wird aber noch auf sich warten lassen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Sa. 16.01., 15:20, Motorvision TV
    Silk Way Rally
  • Sa. 16.01., 15:45, Motorvision TV
    Rali Vino da Madeira
  • Sa. 16.01., 16:15, Motorvision TV
    Rali Vino da Madeira
  • Sa. 16.01., 16:40, Motorvision TV
    Dakar Series China Rally 2017
  • Sa. 16.01., 17:30, SWR Fernsehen
    sportarena
  • Sa. 16.01., 17:30, Eurosport 2
    Formel E: FIA-Meisterschaft
  • Sa. 16.01., 17:35, Motorvision TV
    Dakar Series Merzouga Rally 2017
  • Sa. 16.01., 17:45, Hamburg 1
    car port
  • Sa. 16.01., 17:55, ATV
    Bauer sucht Frau
  • Sa. 16.01., 18:00, Das Erste
    Sportschau
» zum TV-Programm
6DE