Gnadenbrot für den BMW M3 GT2

Von Oliver Runschke
ALMS
Den M3 GT2 gibt es 2012 nur noch in den USA

Den M3 GT2 gibt es 2012 nur noch in den USA

Rahal Lettermann Lanigan Racing verteidigt den ALMS-GT-Titel mit zwei BMW M3 GT2. Fahrer noch offen.

Im Zuge des DTM-Einstiegs neigt sich bei BMW das Sportwagenprogramm mit dem M3 GT2 langsam dem Ende zu. Nachdem Rahal Lettermann Lanigan Racing im letzten Jahr mit Dirk Werner/Joey Hand und Dirk Werner/Bill Auberlen alle ALMS-Titel abgeräumt haben, kommt auch München grünes Licht den Fahrer-, Hersteller, und Teamtitel zu verteidigen. In der ALMS setzte RLL zwei M3 ein, deren Fahrer momentan noch offen sind.

Rar wird ich BMW wie erwartet mit dem M3 auf internationaler Bühne machen, ein Programm in der FIA WEC wird es nicht geben. Das RLL die beiden dem Team zustehenden Le Mans-Startplätze in Anspruch nimmt, darf man mit ruhigem Gewissen ausschließen. Auch auf der Nordschleife wird sich der GT2 rar machen, dort soll es 2012 der Z4 GT3 richten.

«Es versteht sich von selbst, dass wir ein bewährtes Auto wie den BMW M3 GT nach einer derart erfolgreichen Saison wie 2011 nicht ins Museum stellen», sagte BMW Motorchef Jens Marquardt im Rahmen der BMW-Sportpokalfeier am Samstagabend in München. «Das BMW Team RLL wird auch im kommenden Jahr mit diesem Modell antreten, um die GT-Titel zu verteidigen.»

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Der tiefe Fall von Ferrari: Gründe für die Flaute

Mathias Brunner
​Das schmerzt jeden Ferrari-Fan in der Seele: Ferrari-Teamchef Mattia Binotto hat als Saisonziel 2021 den dritten Schlussrang genannt. In Tat und Wahrheit müssen die Italiener froh sein, wenn sie den erreichen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • So. 24.01., 13:15, ServusTV
    World Rally Championship 2021
  • So. 24.01., 13:15, ServusTV Österreich
    World Rally Championship 2021
  • So. 24.01., 13:25, Motorvision TV
    Goodwood 2020
  • So. 24.01., 13:30, ServusTV
    World Rally Championship
  • So. 24.01., 13:30, ServusTV Österreich
    World Rally Championship
  • So. 24.01., 14:10, Motorvision TV
    GT World Challenge
  • So. 24.01., 16:50, Motorvision TV
    IMSA WeatherTech SportsCar Championship 2020
  • So. 24.01., 18:15, Österreich 1
    Moment am Sonntag
  • So. 24.01., 18:30, Das Erste
    Sportschau
  • So. 24.01., 18:45, SWR Fernsehen
    sportarena
» zum TV-Programm
6DE