Falken-Porsche vor Rückkehr

Von Oliver Runschke
ALMS
Falken bringt Farbe in die GT2

Falken bringt Farbe in die GT2

In den letzten beiden ALMS-Läufen ergänzt der Falken-Porsche das Starterfeld in der GT2-Klasse.

Bei den letzten beiden Saisonläufen in Road Atlanta und Laguna Seca bekommt die ALMS nochmals Zuwachs in der GT2-Klasse. Nach einem kurzen Gastspiel in Long Beach kehrt dann das Falken-Team mit einem Porsche 997 GT3 RSR in die ALMS zurück. Mit Testeinsätzen in dieser Saison will sich die japanische Reifenfirma auf eine komplette ALMS-Saison im kommenden Jahr vorbereiten.

Im Road Atlanta testete Falken mit den beiden Piloten Bryan Sellers und Dominic Cicero in der vergangenen Woche satte fünf Tage lange Reifen. «Natürlich testet man eigentlich in Road Atlanta nicht unbedingt fünf Tage lang, denn alleine Test und Trainings zum «Petit Le Mans» gehen über fünf Tage», erklärt Bryan Sellers. «Da unsere Zeit allerdings begrenzt ist, können wir hier recht gut Back-to-Back-Tests durchführen.»

Mehr über...

Weblinks

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Seltsame Ducati-Politik: Vertreibung von Dovizioso

Günther Wiesinger
Andrea Dovizioso war dreimal Vizeweltmeister, jetzt ist er wieder WM-Zweiter. Aber die Ducati-Manager haben ihn jahrelang abschätzig behandelt. Jetzt haben sie den Salat. Ein würdiger Ersatz fehlt.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Di. 22.09., 18:00, Eurosport
    Motorsport: 24-Stunden-Rennen von Le Mans
  • Di. 22.09., 18:05, Motorvision TV
    FIM Enduro World Championship
  • Di. 22.09., 18:30, Motorvision TV
    FIM Trial World Championship
  • Di. 22.09., 18:35, Motorvision TV
    FIM Trial World Championship
  • Di. 22.09., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Di. 22.09., 19:30, Sport1
    SPORT1 News Live
  • Di. 22.09., 19:35, Motorvision TV
    Bike World
  • Di. 22.09., 19:55, Motorvision TV
    GT World Challenge
  • Di. 22.09., 20:00, Eurosport 2
    Motorsport: 24-Stunden-Rennen von Le Mans
  • Di. 22.09., 20:15, ORF Sport+
    Schätze aus dem ORF-Archiv: Tennis St.Pölten 2005 Finale: Davidenko - Melzer
» zum TV-Programm
7DE