Saisonstart bei Flying Lizard

Von Oliver Runschke
Bergmeister treibt den RSR um Sebring

Bergmeister treibt den RSR um Sebring

Die GT2-Meistermannschaft nahm in Sebring in dieser Woche bei einem privaten Test die Saisonvorbereitung auf.

Bevor Flying Lizard in diesem Wochenende gemeinsam mit TRG bei den 24h von Daytona startet, stand zu Wochenbeginn ein Shakedown mit den beiden Porsche RSR aus der ALMS in Sebring auf dem Programm. Alle vier Flying Lizard-Piloten, Jörg Bergmeister, Patrick Long, Darren Law und Seth Neiman testeten Ihr Arbeitsgerät auf der langen, 5,92 Kilometer Streckenvariante von Sebring, die auch bei den 12h im März benutzt wird.

Flying Lizard tritt in der ALMS mit den beiden letztjährigen Porsche 997 GT3 RSR an, die aber in den vergangenen Wochen auf 2010er Stand gebracht wurden. 

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Valentino Rossi hört auf: Ein Abschied mit Wehmut

Günther Wiesinger
Valentino Rossi (42) sagte vor seinem letzten Motorradrennen, er weine nur selten. Aber gestern wischte er so manche Träne weg.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mi.. 08.12., 09:50, Motorvision TV
    Classic Ride
  • Mi.. 08.12., 10:00, ORF Sport+
    Motorhome - Formel 1 GP von Saudi Arabien 2021: Die Analyse, Highlights aus Jeddah
  • Mi.. 08.12., 10:15, DMAX
    Tuning Trophy Germany
  • Mi.. 08.12., 10:40, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Mi.. 08.12., 11:15, DMAX
    Tuning Trophy Germany
  • Mi.. 08.12., 11:35, Motorvision TV
    Nordschleife
  • Mi.. 08.12., 13:00, Motorvision TV
    Car History
  • Mi.. 08.12., 14:00, Motorvision TV
    Super Cars
  • Mi.. 08.12., 14:25, Motorvision TV
    Formula Drift Championship
  • Mi.. 08.12., 14:50, Motorvision TV
    Monster Jam Championship Series
» zum TV-Programm
3DE