Risi mit Melo und Bruni

Von Oliver Runschke
Gianmaria Bruni geht zu Risi

Gianmaria Bruni geht zu Risi

Gianmaria Bruni wird neuer Teamkollege von Jaime Melo im Risi-Ferrari.

Mit neuer Fahrerkombination tritt [*Team Risi Competizione*] in der ALMS an. [*Person Gianmaria Bruni*] ersetzt in der kommenden Saison Pierre Kaffer und teilt sich das Cockpit der neuen Evo-Version des Ferrari F430 GT in der ALMS mit Jaime Melo.

Mit Bruni und Melo setzt Ferrari seine beiden wohl schnellsten Piloten auf den ALMS GT2-Titel an, gemeinsam soll die italienisch/brasilianische Kombination allerdings auch in der LMS für AF Corse antreten. Welcher Meisterschaft Bruni/Melo bei der Terminüberschneidung der Rennen in Budapest und Road America im August den Vorzug geben verriet Risi Competizione noch nicht.

Gianmaria Bruni ist bei Risi kein Unbekannter, bereits 2007 startete der FIA GT-Vizemeister bei vier Rennen in der ALMS, 2008 fuhr Bruni in Sebring bei Risi und gewann die GT2-Klasse in Le Mans mit Melo und Mika Salo.

Wer Melo/Bruni bei den 12h von Sebring als Dritter Pilot unterstützen wird, steht noch nicht fest, wie auch weitere Details zum Risi-ALMS-Programm.

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Valentino Rossi hört auf: Ein Abschied mit Wehmut

Günther Wiesinger
Valentino Rossi (42) sagte vor seinem letzten Motorradrennen, er weine nur selten. Aber gestern wischte er so manche Träne weg.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Do.. 02.12., 23:25, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Do.. 02.12., 23:45, Hamburg 1
    car port
  • Fr.. 03.12., 00:20, Motorvision TV
    NASCAR Cup Series 2021
  • Fr.. 03.12., 00:45, Hamburg 1
    car port
  • Fr.. 03.12., 01:45, Motorvision TV
    Classic Ride
  • Fr.. 03.12., 02:10, SPORT1+
    Motorsport - FIA World Rally Championship
  • Fr.. 03.12., 02:35, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Fr.. 03.12., 03:00, Motorvision TV
    Truck World
  • Fr.. 03.12., 03:45, Hamburg 1
    car port
  • Fr.. 03.12., 05:35, Motorvision TV
    Super Cars
» zum TV-Programm
3DE