Guerlain Chicherit holt dritten Etappensieg

Von Stefanie Szlapka
Cross-Country Auto
Das X-raid Team kann sich über einen weiteren Sieg freuen

Das X-raid Team kann sich über einen weiteren Sieg freuen

Erneut standen Reifenschäden auf der Tagesordnung. In der Gesamtwertung führt weiterhin Orlando Terranova.

Nach seinen gestrigen technischen Problemen, sicherte sich Guerlain Chicherit auf der achten Etappe der Tunesien Rallye den Sieg. Zweiter wurde Nicolas Misslin im Mitsubishi mit etwas über vier Minuten Vorsprung. Jean-Louis Schlesser wiederholte seine gute Leistung von gestern und wurde Dritter mit nur 12 Sekunden Rückstand auf Misslin. Eine Minute dahinter landete Pascel Thomasse auf dem vierten Rang.

Leonid Novitskiy aus dem BMW X-raid Team kam als fünftschnellster ins Ziel vor Christian Lavieille. Der Gesamtführende der Tunesien Rallye Orlando Terranova kam mit fast neun Minuten Rückstand als sechster ins Ziel. Der gestrige Sieger Eric Vigouroux landete mit fast zehn Minuten Rückstand auf der siebten Position. Wie auf der gestrigen Etappe hatten die Teilnehmer wieder mit steinigem Gelände zu kämpfen. So mussten auch die BMW X-raid Piloten wieder zum Reifenwechsel antreten.

In der Gesamtwertung führt weiterhin der Argentinier Orlando Terranova vor Christian Lavieille. Auf Rang drei liegt immer noch Leonid Novitskiy.

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Seltsame Ducati-Politik: Vertreibung von Dovizioso

Günther Wiesinger
Andrea Dovizioso war dreimal Vizeweltmeister, jetzt ist er wieder WM-Zweiter. Aber die Ducati-Manager haben ihn jahrelang abschätzig behandelt. Jetzt haben sie den Salat. Ein würdiger Ersatz fehlt.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mo. 28.09., 12:10, SPORT1+
    Motorsport - ADAC Formel 4
  • Mo. 28.09., 12:20, SPORT1+
    Motorsport - ADAC Formel 4
  • Mo. 28.09., 13:05, SPORT1+
    Motorsport - ADAC Formel 4
  • Mo. 28.09., 15:00, Sky Sport 1
    Formel 1: Großer Preis von Russland
  • Mo. 28.09., 15:00, Sky Sport HD
    Formel 1: Großer Preis von Russland
  • Mo. 28.09., 15:30, Motorvision TV
    UIM F1 H2O World Powerboat Championship
  • Mo. 28.09., 16:00, Motorvision TV
    Monster Jam FS1 Championship Series 2016
  • Mo. 28.09., 16:15, Hamburg 1
    car port
  • Mo. 28.09., 16:35, Sky Sport 2
    Formel 1: Großer Preis von Russland
  • Mo. 28.09., 16:45, Motorvision TV
    Tour European Rally
» zum TV-Programm
7DE