Matthias Walkner: KTM-Werksvertrag bis 2020

Von Andreas Gemeinhardt
Dakar Moto
Matthias Walkner (l.) und KTM-Motorsport-Direktor Pit Beirer bei der Vertragsunterzeichnung

Matthias Walkner (l.) und KTM-Motorsport-Direktor Pit Beirer bei der Vertragsunterzeichnung

Das Red Bull KTM Rallye Factory Racing Team verlängert den Werksvertrag mit Cross Country Rallyes- und Motocross-Weltmeister Matthias Walkner bis zur Saison 2020.

Der Salzburger Matthias Walkner beendet die Rallye Dakar 2017 als Gesamt-Zweiter der Motorradwertung. Nach zwei Wochen, einem Etappensieg und insgesamt fast 9000 extrem harten Rallye-Kilometern musste sich Walkner nur dem Briten Sam Sunderland geschlagen geben. Der KTM-Werksvertrag mit dem MX3-Weltmeister (2012) und Cross Country Rallye-Weltmeister (2015) wurde nun bis zur Saison 2020 verlängert.

«Ich freue mich sehr, die Zusammenarbeit mit Matthias Walkner langfristig fortsetzen zu können», erklärte KTM-Motorsport-Direktor Pit Beirer. «Matthias hat sich mit seinen großartigen Leistungen im Rallye-Sport zu einem wichtigen Bestandteil unseres KTM-Werksteams entwickelt.»

«Sein zweiter Platz bei der Rallye Dakar 2017 war herausragend und wir sind ganz sicher, dass er in Zukunft weitere exzellente Resultate abliefern wird. Er verkörpert die neue Generation und hat gezeigt, dass er mit den Besten der Welt mithalten kann.»

Matthias Walkner betonte ebenfalls, dass er stolz und dankbar über die Vertragsverlängerung ist. «Als Österreicher gibt es nichts Schöneres, als ein österreichisches Motorrad für den besten Partner zu fahren und in der Lage zu sein, das zu tun, was mir am meisten gefällt», sagte der 30-Jährige aus Kuchl.

Mehr über...

Weblinks

siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Ferrari und Sebastian Vettel: Vertrauen verloren

Mathias Brunner
​Es wird 2021 keine sechste gemeinsame Saison geben mit Ferrari und Sebastian Vettel: Auf den ersten Blick geht’s ums Geld. Aber der tiefergehende Grund dürfte sein – das gegenseitige Vertrauen ist weg.
» weiterlesen
 

TV-Programm

Di. 02.06., 18:15, Motorvision TV
Monster Energy AUS-X Open
Di. 02.06., 18:25, N24
WELT Drive
Di. 02.06., 18:35, Motorvision TV
Bike World Sport
Di. 02.06., 19:05, Motorvision TV
FIM World Motocross Champiomship
Di. 02.06., 19:10, Motorvision TV
Bike World
Di. 02.06., 19:15, ServusTV Österreich
Servus Sport aktuell
Di. 02.06., 20:55, Motorvision TV
Formula E Street Racers
Di. 02.06., 21:20, Motorvision TV
Formula E - Top 100 Momente
Di. 02.06., 22:40, Motorvision TV
Racing in the Green Hell
Di. 02.06., 23:00, Eurosport
Motorsport: Porsche Supercup
» zum TV-Programm