Matthias Walkner (KTM): Motorsportler des Jahres

Von Johannes Orasche
Matthias Walkner (35)

Matthias Walkner (35)

Der ehemalige Dakar-Sieger und Rallye-Raid-Weltmeister Matthias Walkner wurde vom österreichischen Verband als Motorsportler des Jahres ausgezeichnet.

Matthias Walkner darf sich vor dem neuen Dakar-Abenteuer noch in seiner Heimat Österreich über eine spezielle Auszeichnung freuen. Der Red Bull-KTM-Rallye-Star wurde als Motorsportler des Jahres 2021 in der Kategorie Zweirad ausgezeichnet.

Walkner erhielt dabei von den Vertretern des österreichischen Verbandes AMF die klare Mehrheit. Der Salzburger hatte 2021 seinen zweiten WM-Titel in der Rallye-Raid-Serie eingefahren und zählt bei der im Januar startenden Dakar-Rallye wieder zum Kreis der Mitfavoriten.

«Es ist cool, weil es nicht so einfach ist, so eine Auszeichnung zu erhalten», strahlte Walkner, für den es bald via Monaco zu einem zehntägigen Test in die Wüste nach Dubai geht. In Monaco ist Walkner auf der Gala des Weltverbandes vertreten und wird für seinen zweiten Rallye-WM-Titel geehrt.

Der 35-jährige Kuchler verriet im Zuge der österreichischen Ehrung auch ein paar Eckpunkte zum Werks-Material für die Dakar-Rallye 2022. «Ich habe ein neues Motorrad, habe mich auch bewusst dafür entschieden. Ich hätte auch das alte Motorrad fahren können. Beim neuen Motorrad ist bis auf den Motor alles neu!»

Auch ein Detail nannte Walkner noch: «Das neue Motorrad ist etwas wendiger und auch der Tank ist größer.» Damit will KTM vorbauen, denn nun wird im Gegensatz zu den Dakar-Rennen in Südamerika wieder sehr viel in den Dünen gefahren.

Diesen Artikel teilen auf...

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Kontroverses WM-Finale 2021: FIA in der Zwickmühle

Mathias Brunner
Mohammed Ben Sulayem, Präsident des Autosport-Weltverbands FIA, hat eine Untersuchung des kontroversen WM-Finales 2021 in Abu Dhabi eingeleitet. Aber die FIA steckt in der Zwickmühle.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Fr.. 28.01., 22:15, ORF Sport+
    Formel E 2022: 1. Rennen: Diriyah, Highlights
  • Fr.. 28.01., 22:15, Motorvision TV
    French Drift Championship 2021
  • Fr.. 28.01., 22:40, Motorvision TV
    E-Andros Trophy 2021
  • Fr.. 28.01., 23:35, Motorvision TV
    BTPA Tractor Pulling
  • Sa.. 29.01., 00:00, Eurosport 2
    Formel E: FIA-Weltmeisterschaft
  • Sa.. 29.01., 00:45, Hamburg 1
    car port
  • Sa.. 29.01., 02:00, ORF Sport+
    Formel E 2022: 1. Rennen: Diriyah, Highlights
  • Sa.. 29.01., 04:05, Motorvision TV
    IMSA WeatherTech SportsCar Championship 2022
  • Sa.. 29.01., 05:15, Hamburg 1
    car port
  • Sa.. 29.01., 05:15, Motorvision TV
    Formula E - Specials
» zum TV-Programm
3DE