Auflösungserscheinungen bei Yamaha – am Roadbook

Von Kay Hettich
Adrien Van Beveren ist solide unterwegs

Adrien Van Beveren ist solide unterwegs

Erster Schreck für Yamaha bei der Rallye Dakar 2022. Nachdem man vor dem Start zur achten Etappe den Rückzug von Ross Branch vermelden musste, verlor Adrien Van Beveren auch noch die Gesamtführung.

Die Führung der Dakar 2022 musste Adrien Van Beveren zwar nach nur einem Tag wieder an Sam Sunderland (GASGAS) abgeben, doch mit weniger als fünf Minuten Rückstand sind die Chancen auf den ersten Yamaha-Sieg seit Stephan Peterhansel 1998 noch intakt.

Angesichts seiner elften Startposition und der Ereignisse war es sogar eine überaus solide Leistung des Franzosen, dass er nur zehn Minuten auf den Tagessieger einbüßte.

«Der Knopf an meinem Roadbooks ist in den ersten Dünen kaputtgegangen, also musste ich es mit der Hand scrollen. Es war nicht einfach, so zu fahren. Mit nur einer Hand am Lenker über die Löcher im Boden zu springen, ist beängstigend», erzählte der Yamaha-Pilot im Ziel. «Ansonsten hatte ich keine weiteren Probleme. Alles ist ok, solche Probleme gehören zur Dakar einfach dazu. Ich habe mein Bestes gegeben und ich bereue nichts. Ich bin mit meinem Tag immer noch zufrieden und meine Einstellung hat sich nicht geändert: Ich werde versuchen, bis ins Ziel so wenig Fehler wie möglich zu machen.»

Bisher ist Van Beveren und Yamaha damit gut gefahren. Abgesehen vom Rückzug von Ross Branch gab es noch keinen ernsten Rückschlag bei der diesjährigen Dakar. Der Botsuaner war auf Etappe 6 gestürzt, fuhr am Sonntag aber dennoch tapfer die 13. Zeit. Weil er über Schmerzen im Bein klagte, verzichtete er.

Der dritte Yamaha-Werkspilot, der US-Amerikaner Andrew Short, liegt mit 35 min Rückstand zwar nicht mehr in unmittelbarer Schlagdistanz zur Spitze, seit seinem Navigationsfehler auf Etappe 1B ist er stark unterwegs.

Rallye Dakar 2022 – vorläufiges Ergebnis Etappe 8
Pos Fahrer (Nation) Team Zeit/Diff Strafe
1 S. Sunderland (GBR) GASGAS Factory Racing 03:48:02 00:00:00
2 P. Quintanilla (CHL) Monster Energy Honda + 0:02:53 00:00:00
3 M. Walkner (AUT) Red Bull KTM Factory Racing + 0:04:11 00:00:00
4 R. Brabec (USA) Monster Energy Honda + 0:06:44 00:00:00
5 M. Klein (USA) Bas Dakar KTM Racing Team + 0:08:08 00:00:00
6 T. Price (AUS) Red Bull KTM Factory Racing + 0:08:39 00:00:00
7 L. Benavides (ARG) Husqvarna Factory Racing + 0:09:32 00:00:00
8 J. Rodrigues (PRT) Hero Motosports Team Rally + 0:09:58 00:00:00
9 A. Van Beveren (FRA) Monster Energy Yamaha Rally Team + 0:10:21 00:00:00
10 J. Barreda Bort (ESP) Monster Energy Honda + 0:11:43 00:00:00
11 S. Svitko (SVK) Slovnaft Rally Team KTM + 0:12:11 00:00:00
12 A. Short (USA) Monster Energy Yamaha Rally Team + 0:14:22 00:00:00
13 K. Benavides (ARG) Red Bull KTM Factory Racing + 0:15:02 00:00:00
14 R. Gonçalves (PRT) Sherco Tvs Rally Factory + 0:15:15 00:00:00
15 Ji. Cornejo Florimo (CHL) Monster Energy Honda + 0:17:22 00:00:00
16 B. Cox (ZAF) Bas Dakar KTM Racing Team + 0:18:41 00:00:00
17 X. De Soultrait (FRA) Ht Rally Raid Husqvarna Racing + 0:19:30 00:00:00
18 M. Giemza (POL) Orlen Team Husqvarna + 0:19:43 00:00:00
19 L. Santolino (ESP) Sherco Tvs Rally Factory + 0:20:13 00:00:00
20 A. Mare (ZAF) Hero Motosports Team Rally + 0:20:17 00:00:00
21 Dg. Llanos (ARG) Xraids Experiencie Team KTM + 0:22:26 00:00:00
22 D. Nosiglia Jager (BOL) Rieju - Fn Speed Team + 0:23:08 00:00:00
23 Hn. Koitha Veettil (IND) Sherco Tvs Rally Factory + 0:24:28 00:00:00
24 J. Pedrero Garcia (ESP) Rieju - Fn Speed Team + 0:24:51 00:00:00
25 J. Brabec (CZE) Strojrent Racing KTM + 0:28:22 00:00:00
Rallye Dakar 2022 – vorläufiger Stand nach Etappe 8 von 12
Pos Fahrer (Nation) Team Zeit/Diff Strafe
1 S. Sunderland (GBR) GASGAS Factory Racing + 0:00:00 00:00:00
2 M. Walkner (AUT) Red Bull KTM Factory Racing + 0:03:45 00:00:00
3 A. Van Beveren (FRA) Monster Energy Yamaha Rally Team + 0:04:43 00:00:00
4 P. Quintanilla (CHL) Monster Energy Honda + 0:05:30 00:00:00
5 J. Barreda Bort (ESP) Monster Energy Honda + 0:14:38 00:01:00
6 K. Benavides (ARG) Red Bull KTM Factory Racing + 0:14:47 00:00:00
7 L. Santolino (ESP) Sherco Tvs Rally Factory + 0:21:09 00:00:00
8 S. Svitko (SVK) Slovnaft Rally Team + 0:26:51 00:00:00
9 T. Price (AUS) Red Bull KTM Factory Racing + 0:32:30 00:06:00
10 M. Klein (USA) Bas Dakar KTM Racing Team + 0:35:26 00:00:00
11 A. Short (USA) Monster Energy Yamaha Rally Team + 0:36:54 00:00:00
12 Ji. Cornejo Florimo (CHL) Monster Energy Honda + 0:38:21 00:00:00
13 R. Brabec (USA) Monster Energy Honda + 0:39:58 00:02:00
14 L. Benavides (ARG) Husqvarna Factory Racing + 0:56:03 00:01:00
15 J. Rodrigues (PRT) Hero Motosports Team Rally + 0:58:05 00:00:00
16 X. De Soultrait (FRA) Ht Rally Raid Husqvarna Racing + 0:58:30 00:07:00
17 A. Mare (ZAF) Hero Motosports Team Rally + 1:11:46 00:10:00
18 B. Cox (ZAF) Bas Dakar KTM Racing Team + 1:29:47 00:00:00
19 D. Nosiglia Jager (BOL) Rieju - Fn Speed Team + 1:42:36 00:00:00
20 J. Pedrero Garcia (ESP) Rieju - Fn Speed Team + 1:57:58 00:01:00
21 J. Brabec (CZE) Strojrent Racing + 2:00:07 00:05:00
22 M. Giemza (POL) Orlen Team + 2:03:22 00:00:00
23 Hn. Koitha Veettil (IND) Sherco Tvs Rally Factory + 2:12:05 00:00:00
24 R. Gonçalves (PRT) Sherco Tvs Rally Factory + 2:26:51 00:15:00
25 Dg. Llanos (ARG) Xraids Experiencie Team + 2:38:00 00:01:00

Diesen Artikel teilen auf...

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Audi: Mutiges Bekenntnis zum Formel-1-Sport

Mathias Brunner
Audi wird 2026 erstmals an der Formel-1-WM teilnehmen. Was Firmenchef Markus Duesmann über den Sinn des Engagements sagt, wie lange Audi bleiben will und was die Arbeit in der Königsklasse kosten wird.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Fr.. 30.09., 20:00, Motorvision TV
    NASCAR Cup Series 2022
  • Fr.. 30.09., 20:55, Motorvision TV
    Top Fuel Australia Championship 2022
  • Fr.. 30.09., 21:45, Motorvision TV
    All Wheel Drive Safari Challenge 2022
  • Fr.. 30.09., 21:45, Hamburg 1
    car port
  • Fr.. 30.09., 22:15, Motorvision TV
    Icelandic Formula Offroad 2022
  • Fr.. 30.09., 22:15, Motorvision TV
    Icelandic Formula Offroad 2022
  • Fr.. 30.09., 22:40, Motorvision TV
    Legend National Cars Championship 2022
  • Fr.. 30.09., 23:25, Sky Comedy
    Ricky Bobby - König der Rennfahrer
  • Fr.. 30.09., 23:30, Motorvision TV
    French Drift Championship 2021
  • Fr.. 30.09., 23:45, Hamburg 1
    car port
» zum TV-Programm
3AT