DTM-Stars kicken mit Schumacher und Nowitzki

Von Rob La Salle
Kelvin van der Linde

Kelvin van der Linde

Am 24. August 2022 findet im Frankfurter Waldstadion das Benefiz-Fußballspiel «Champions for Charity» statt – eine Initiative des Basketballers Dirk Nowitzki und des F1-Fahrers Mick Schumacher.

Maßgeblich unterstützt werden die Initiatoren von der ING Deutschland. Es ist die vierte Ausgabe von «Champions for Charity», zuletzt wurde 2019 für den guten Zweck gekickt.

«Spiel, Spaß, Spannung und dabei auch noch was Gutes tun, perfekter geht es doch gar nicht», freut sich Frederic Elsner, Director Event & Operations der DTM-Organisation ITR. «Es ist für uns eine Ehre, Teil dieses großartigen Projekts sein zu dürfen. ‚Champions for Charity‘ ist mittlerweile nicht nur eine Institution, sondern hat auch eine gewisse Tradition und ist weit über die Landesgrenzen hinaus bekannt. Das Line-Up ist schon jetzt überragend und ich freue mich sehr auf das Event, welches zugleich den ‚Anstoß‘ zur zweiten DTM-Saisonhälfte gibt.»

Zum Aufgebot der beiden Mannschaften zählen neben Nowitzki und Schumacher Sportgrößen wie die Profi-Fußballer Lukas Podolski, Mats Hummels, Timo Werner, René Adler, Christoph Kramer und Florian Neuhaus. Außerdem die Beachvolleyballspielerin Karla Borger, Formel-1-CEO Stefano Domenicali, Tischtennisprofi Timo Boll, Skirennfahrer Gerd Schönfelder, der frühere Skirennläufer Felix Neureuther, der ehemalige Hockeyspieler Moritz Fürste, der ehemalige Handballspieler Christian Schwarzer und der ehemalige Kunstturner Fabian Hambüchen.

Auch fünf DTM-Stars geben sich die Ehre: Der amtierende DTM-Champion Maximilian Götz (Mercedes-AMG Team WINWARD Racing), Maro Engel (Mercedes-AMG Team GruppeM Racing), Kelvin van der Linde (Team ABT Sportsline), der Brasilianer Felipe Fraga (Red Bull AlphaTauri AF Corse) und Le-Mans-Sieger und Teamchef Timo Bernhard (KÜS Team Bernhard).

«Dass auch die DTM und einige Fahrer unser ‚Champions for Charity‘-Spiel unterstützen, freut mich sehr. Wir Motorsportler würden den Fußballspielern in Frankfurt gerne mal zeigen, was wir auf dem Platz können; unsere Spezialität liegt ja nun mal auf der Rennstrecke», sagt Haas-Pilot Mick Schumacher.

Basketballer Dirk Nowitzki: «Das wird wieder ein tolles Event zu Ehren von Michael Schumacher mit vielen Champions, zahlreichen Toren und Programm für die ganze Familie. Wir freuen uns über die vielen Zusagen von Top-Sportlern und feilen schon fleißig an den Mannschaftsaufstellungen.»

Highlights für Fan und Familie

Vor dem Stadion erwartet die Besucher*innen nachmittags eine Fanmeile mit Spielen, Live-Musik und einer Autogrammstunde. Die Zeiten für Einlass, Programm und Spielbeginn werden noch auf www.champions-for-charity.de und www.dtm.combekanntgegeben. Tickets für das Spätsommer-Highlight sind ab 10,- Euro (ermäßigt 7,- Euro) über die Internetseite www.champions-for-charity.de erhältlich. Die Erlöse des Spiels kommen sozialen Projekten der Dirk Nowitzki Stiftung und der Keep Fighting Foundation der Familie Schumacher zu Gute.

Diesen Artikel teilen auf...

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Sebastian Vettel: Ein Mann mit Rückgrat – bis zuletzt

Mathias Brunner
Sebastian Vettel hat seine Entscheidung getroffen. Er will Ende 2022 nicht mehr Formel-1-Fahrer sein, sondern lieber seine Kinder aufwachsen sehen. Diese Entscheidung passt zum Heppenheimer.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Sa.. 20.08., 06:35, ORF Sport+
    silent sports +
  • Sa.. 20.08., 06:44, ORF Sport+
    silent sports +
  • Sa.. 20.08., 06:48, ORF Sport+
    silent sports +
  • Sa.. 20.08., 06:55, ORF Sport+
    silent sports +
  • Sa.. 20.08., 06:59, ORF Sport+
    silent sports +
  • Sa.. 20.08., 07:03, ORF Sport+
    silent sports +
  • Sa.. 20.08., 07:10, ORF Sport+
    silent sports +
  • Sa.. 20.08., 07:15, Hamburg 1
    car port
  • Sa.. 20.08., 07:16, ORF Sport+
    silent sports +
  • Sa.. 20.08., 07:20, ORF Sport+
    silent sports +
» zum TV-Programm
3AT