MotoGP: GASGAS wird wieder zu KTM

SRO passt Fahrzeugeinstufung der DTM in Zandvoort an

Von Jonas Plümer
Nach der Pole von Maximilian Paul muss Lamborghini zuladen

Nach der Pole von Maximilian Paul muss Lamborghini zuladen

BoP-Änderung in Zandvoort. Nach dem Qualifying für den Sonntagslauf müssen Audi und Lamborghini ordentlich Gewicht zuladen. Überraschenderweise darf Mercedes, trotz Bestzeit im zweiten Training, ausladen.

Nach dem ersten Tag der DTM in Zandvoort wurde die BoP angepasst. Die SRO, die die BoP-Einstufungen für die DTM festlegt, kategorisiert Rennstrecken in vier verschiedene Kategorien ein und entwickelt für jede Streckenkategorie eine eigene BoP. Damit möchte die SRO fahrzeugspezifische Unterschiede auf den verschiedenen Rennstrecken ausgleichen. Der Kurs in Zandvoort ist in die D-Kategorie eingeordnet.

Das Gewicht des Audi R8 LMS GT3 wurde um 15 Kilogramm erhöht. Somit beträgt das Mindestgewicht nun 1.325 Kilogramm.

15 Kilogramm zuladen muss ebenfalls der Lamborghini Hurácan GT3, der nun mit 90 Kilogramm Zusatzgewicht fahren muss. Das Mindestgewicht beträgt nun 1.340 Kilogramm.

Zehn Kilogramm ausladen darf hingegen der Mercedes-AMG GT3. Das Mindestgewicht beträgt nun 1.325 Kilogramm.

Die Einstufungen des BMW, des Ferrari, des McLaren und des Porsche bleiben unverändert.

Die komplette Einstufung könnt ihr hier einsehen.

Diesen Artikel teilen auf...

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Dr. Helmut Marko: Kanada-Sieg nur dank Max Verstappen

Von Dr. Helmut Marko
​Dr. Helmut Marko analysiert exklusiv für SPEEDWEEK.com den Kanada-GP. Er äussert sich zu den überragenden Qualitäten von Max Verstappen, zur harten Strafe für Pérez und zu den Red Bull-Junioren.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Fr. 14.06., 23:40, Motorvision TV
    Hi-Tec Drift Allstars Series Australia
  • Fr. 14.06., 23:45, Hamburg 1
    car port
  • Sa. 15.06., 00:15, Motorvision TV
    Tour European Rally Historic
  • Sa. 15.06., 00:45, Motorvision TV
    Rallye: World Rally-Raid Championship
  • Sa. 15.06., 00:45, Hamburg 1
    car port
  • Sa. 15.06., 02:40, Motorvision TV
    Classic
  • Sa. 15.06., 03:00, SPORT1+
    Motorsport: Michelin Le Mans Cup
  • Sa. 15.06., 03:00, Eurosport
    Motorsport: 24-Stunden-Rennen von Le Mans
  • Sa. 15.06., 03:30, DF1
    The Speedgang
  • Sa. 15.06., 04:15, Hamburg 1
    car port
» zum TV-Programm
11