DTM

Formel-1-Test und Vertrag für Meister Marco Wittmann

Von - 19.10.2014 22:11

Für DTM-Champion Marco Wittmann ist seine Saison der Superlative mit weiteren Höhepunkten in Hockenheim zu Ende gegangen. Im Rahmen des Saisonfinales gab es gleich drei Überraschungen für den 24-Jährigen.

BMW Motorsport gibt Wittmann zudem die Gelegenheit, für die Scuderia Toro Rosso einen Formel-1-Test zu absolvieren und sich damit einen Kindheitstraum zu erfüllen. Außerdem wurde sein Vertrag als BMW-Werksfahrer verlängert. Die BMW M GmbH präsentierte zu seinen Ehren zudem die limitierte BMW M4 DTM Champion Edition.

«Hinter Marco Wittmann liegt eine außergewöhnliche Saison, in der er BMW Motorsport sehr viel Freude gemacht hat», sagte Marquardt. «Nun ist es an uns, ihn für seine Leistungen zu belohnen. Die Vertragsverlängerung über die kommende Saison hinaus ist für uns ein logischer Schritt, denn er hat uns in den drei Jahren, die er nun schon mit uns im Rahmen der DTM zusammenarbeitet, nicht nur auf sondern auch neben der Strecke restlos überzeugt. Deshalb hat sich die BMW M GmbH etwas Besonderes einfallen lassen. Und dass wir ihm mit dem Formel-1-Test zusätzlich einen Kindheitstraum erfüllen können, freut mich ganz besonders. Dank der guten Beziehungen zu unserem Premium Partner Red Bull war es uns möglich, eine Testfahrt im Toro Rosso zu organisieren. Wir sind gespannt darauf zu sehen, wie er sich in diesem Fahrzeug schlagen wird – und freuen uns dann auf weitere Höchstleistungen von Marco im BMW M4 DTM.»

«Ich bin überwältigt», sagte Wittmann angesichts der Fülle an Überraschungen, die nach dem Saisonfinale auf ihn warteten. «Die gesamte Saison war schon unglaublich, schließlich hätte ich beim Saisonauftakt hier in Hockenheim nie gedacht, nun als DTM-Champion an gleicher Stelle zu stehen. Dazu die Vertragsverlängerung als BMW Werksfahrer und ein Formel-1-Test – das ist ein Traum für mich. Ich kann gar nicht sagen, wie stolz und glücklich ich bin, Teil der BMW Familie zu sein. Die BMW M4 DTM Champion Edition in meinen Farben ist die Krönung dieses herausragenden Jahres. Das Fahrzeug sieht fantastisch aus. Ich kann es kaum erwarten, die ersten Meter damit zu fahren. Und die Fahrt im F1-Auto der Scuderia Toro Rosso wird ganz sicher ein einmaliges Erlebnis.»

Dr. Friedrich Nitschke, Vorsitzender der Geschäftsführung der BMW M GmbH, sagte: «Das BMW M4 Coupé ist in seiner Serienversion das neue Prunkstück in unserem Portfolio. Natürlich hätten wir uns nichts Besseres wünschen können, als mit Marco Wittmann gleich das erste Rennen des BMW M4 DTM zu gewinnen und am Ende der Saison zwei Titel errungen zu haben. Einen eindeutigeren Nachweis der Leistungsfähigkeit unserer Fahrzeuge kann es nicht geben. Deshalb ist es uns eine Freude, die Leistungen von Marco Wittmann zu ehren, indem wir eine BMW M4 DTM Champion Edition in den Farben seines Ice-Watch BMW M4 DTM auflegen. Entsprechend seiner Startnummer wird es 23 Exemplare dieses exklusiven Premium-Sportwagens geben – als ganz besondere Erinnerung an eine ganz besondere Saison.»

Als Hommage an den Ice-Watch BMW M4 DTM ist die Edition ausschließlich in Alpinweiß erhältlich. Auch die weiteren Merkmale der Edition, die exklusiv bei der BMW Individual Manufaktur in Garching bei München veredelt wird, stellen einen engen Bezug zum 2014 siegreichen BMW M4 DTM her. Die mattschwarze Fronthaube und Heckklappe mit dem markanten Streifendesign korrespondiert optisch ebenso perfekt mit dem serienmäßigen CFK-Dach wie die schwarze seitliche Charakterlinie.

Dazu kommen eine orange umrandete M Niere, das M Logo hinter den vorderen Radläufen, Marco Wittmanns Startnummer 23 auf den Türen sowie die Flagge und die Schriftzüge «WIT» und «DTM Champion 2014» in den hinteren Seitenscheiben.

Darüber hinaus erhält die BMW M4 DTM Champion Edition mattschwarze 19-Zoll-Leichtmetallräder sowie einen schwarzen Frontsplitter, ein schwarzes Schwellerblade, Carbon-Frontflaps, Carbon-Spiegelkappen, einen Heckspoiler sowie einen Diffusoreinsatz aus Carbon aus der M Performance Zubehörkollektion.

Auch im Innenraum unterstreicht die Edition ihre Exklusivität. Dafür stehen die Einstiegsleisten mit der Unterschrift von Marco Wittmann, oder die Interieurleisten aus Carbon, ebenfalls signiert vom 24-Jährigen aus Fürth sowie versehen mit dem Schriftzug «DTM Champion 2014» und mit der fortlaufenden Nummerierung des jeweiligen Editionsmodells.

Adresse dieses Artikels:

© SPEEDWEEK.COM
Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Lewis Hamilton: Die wahre Mission des Champions

Von Mathias Brunner
​Lewis Hamilton ist nach 2008, 2014, 2015, 2017 und 2018 zum sechsten Mal Weltmeister. Zum Schrecken seiner Gegner hat er angekündigt: Er wird noch jahrelang fahren. Aber das ist nicht seine grösste Mission.
weiterlesen
 

TV-Programm

Fr. 15.11., 14:55, Sky Sport 2
Formel 1: Großer Preis von Brasilien
Fr. 15.11., 14:55, N-TV
PS - Formel 1: Brasilien - Das 1. Freie Training
Fr. 15.11., 15:25, Motorvision TV
Top Speed Classic
Fr. 15.11., 15:25, Motorvision TV
Top Speed Classic
Fr. 15.11., 15:50, Einsfestival
Hubert und Staller
Fr. 15.11., 16:15, Hamburg 1
car port
Fr. 15.11., 17:00, Sky Sport 2
Formel 1: Großer Preis von Brasilien
Fr. 15.11., 17:30, SPORT1+
SPORT1 News
Fr. 15.11., 18:00, Sky Sport 2
Formel 1: Großer Preis von Brasilien
Fr. 15.11., 18:20, SPORT1+
SPORT1 News
» zum TV-Programm