FIA schlägt wieder zu

Von Oliver Runschke
FIA GT1
Die Aston Martin müssen zuladen

Die Aston Martin müssen zuladen

Nicht unerwartet ändert sich die Einstufung für den Aston Martin DBR9 für die nächste WM-Runde in Brünn.

Nach der dominanten Vorstellung der Aston Martin DBR9 von Young Driver und Hexis in Silverstone hat die FIA vor der dritten WM-Runde in Brünn (22./23. Mai) nochmals Hand an die Fahrzeugeinstufungen gelegt.

Vor Silverstone bekamen die V12-Coupés eine Gewichtserleichterung von 50kg, davon sind die beiden Aston Martin-Teams nun 30kg wieder los. In Brünn müssen die DBR9 mit einem Gewicht von 1180kg, sprich 30kg schwerer als in England antreten, und zusätzlich mit einem 0,3 mm kleineren Air-Restriktor auskommen.

Da die FIA die Änderung des Luftmengenbegrenzern nicht in dem vorgesehenen 14 Tages-Zeitraum vor der nächsten Veranstaltung bekanntgegeben hat, können beide Teams in Brünn auch mit dem bisherigen Luftmengenbegrenzer fahren und mit 1200kg. Das wäre allerdings exakt die Einstufung, mit der die Aston Martin beim Saisonauftakt in Abu Dhabi komplett in der Wüste standen.

Das übrige WM-Feld reist bis auf weiteres mit unveränderter Einstufung nach Tschechien.

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Endlich: Max Verstappen beendet Mercedes-Dominanz

Mathias Brunner
Der Sieg des Niederländers Max Verstappen mit Red Bull Racing-Honda in Frankreich zeigt: Die jahrelange Dominanz von Mercedes-Benz in der Turbohybrid-Ära der Formel 1 ist gebrochen – endlich.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mi.. 23.06., 13:00, Eurosport 2
    ERC All Access
  • Mi.. 23.06., 14:10, Motorvision TV
    High Octane
  • Mi.. 23.06., 14:40, Motorvision TV
    FIM World Motocross Champiomship
  • Mi.. 23.06., 15:35, Motorvision TV
    Monster Jam FS1 Championship Series 2016
  • Mi.. 23.06., 16:15, Hamburg 1
    car port
  • Mi.. 23.06., 16:25, Motorvision TV
    On Tour
  • Mi.. 23.06., 16:55, Motorvision TV
    Nordschleife
  • Mi.. 23.06., 17:20, Motorvision TV
    E-Andros Trophy 2021
  • Mi.. 23.06., 17:30, Eurosport 2
    ERC All Access
  • Mi.. 23.06., 18:00, Eurosport 2
    Formel E: FIA-Weltmeisterschaft
» zum TV-Programm
7DE