Swiss Racing fehlt in Silverstone

Von Oliver Runschke
FIA GT1
Die Nummer hat für SRT ein Nachspiel

Die Nummer hat für SRT ein Nachspiel

Das Schweizer-Team hat die beiden Lamborghini Murcielago von der englischen WM-Runde zurückgezogen, Nissan-Pilot Ricardo Zonta fehlt für den Rest der Saison.

Die beiden Boxen von Swiss Racing bleiben beim GT1-WM-Rennen in Silverstone am Wochenende leer. Das Schweizer-Team muss die englische WM-Runde auslassen, nachdem Unfallschäden an beiden Murcielago vom Rennen auf dem Sachsenring nicht rechtzeitig wieder behoben werden konnten. In der Startrunde des Championship Rennen auf dem Sachsenring wurden sowohl die Lamborghini von Karl Wendlinger/Peter Kox wie auch das Schwesterauto von Jiri Janak/Max Nilsson in Kollisionen verwickelt. Obwohl Swiss Racing in den letzten Wochen nach eigenen Angaben Tag und Nacht geschraubt hat, fehlten am Ende einige Ersatzteile, die letztendlich den Start in England vereitelten.

Dafür wird nach einem Rennen Pause DKR mit einer Corvette wieder in die WM zurückkehren, die Luxemburger fehlten am Sachsenring aufgrund mangelnder Ersatzteile nach Unfällen in den ersten drei Saisonrennen.

Kein Wiedersehen gibt es in der GT1-WM mit Ricardo Zonta, zumindest nicht so bald. Der Brasilianer fehlte bereits am Sachsenring aufgrund einer Terminkollision mit der brasilianischen Stockcar-Meisterschaft und wurde durch Warren Hughes ersetzt. Nachdem Zonta auch am kommenden Wochenende eine Terminüberschneidung mit der Stockcar-Meisterschaft hat und Sumo Power GT mit seinem brasilianischen Team keine Einigung über dessen Dienste erzielen konnte, entliess Nissan den ehemaligen Formel 1-Piloten nun vorzeitig aus seinem Vertrag. Den Platz von Zonta an der Seite von Enrique Bernoldi übernimmt wieder Warren Hughes.

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

SPEEDWEEK.com im neuen Look: Änderungen wurden nötig

Ivo Schützbach
Seit heute erscheint SPEEDWEEK.com in allen Ländern und auf allen Geräten in einem einheitlichen Design. Unser Ziel war, die Seite moderner zu gestalten und besonders für mobile Endgeräte attraktiver zu machen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mi. 28.10., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Mi. 28.10., 19:30, Sport1
    SPORT1 News Live
  • Mi. 28.10., 19:35, Motorvision TV
    Formula E - Specials
  • Mi. 28.10., 20:00, Motorvision TV
    GT World Challenge
  • Mi. 28.10., 20:00, Motorvision TV
    GT World Challenge
  • Mi. 28.10., 20:10, National Geographic
    Food Factory - Woher kommt unser Essen?
  • Mi. 28.10., 20:15, RTL Nitro
    Rush - Alles für den Sieg
  • Mi. 28.10., 20:30, National Geographic
    Food Factory - Woher kommt unser Essen?
  • Mi. 28.10., 20:50, Motorvision TV
    Dream Cars
  • Mi. 28.10., 21:15, Motorvision TV
    Dream Cars
» zum TV-Programm
6DE