GT1-WM endet in Donington Park

Von Oliver Runschke
Die FIA GT in Donington

Die FIA GT in Donington

Die Odyssee der GT1-WM hat ein Ende: Finale in England anstatt in Indien.

Das die GT1-WM mit dem zuletzt überschaubaren Feld von gerade einmal elf Fahrzeugen nicht nach Indien reist, um dort in Neu Delhi auf dem Buddh International Circuit den Weltmeister zu küren, lag auf der Hand. Das Kapitel GT1-WM endet nun in den britischen Midlands, am 30. September tritt die WM in Donigton Park zum Finale an.
 
Die Veranstaltung wird zusammen mit der britischen GT-Meisterschaft und der britischen Formel 3 ausgetragen.
 
Die dritte und letzte Saison der GT1-WM geht Ende September somit als «Europameisterschaft» zu Ende - ohne ein einziges Überseerennen.
 
Donington Park ist in der Vergangenheit selten Austragungsort eines FIA GT-Rennens gewesen, zuletzt startete die FIA GT dort 2003. Die Sieger damals: Thomas Biagi und Matteo Bobbi im Ferrari 550.

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Audi: Mutiges Bekenntnis zum Formel-1-Sport

Mathias Brunner
Audi wird 2026 erstmals an der Formel-1-WM teilnehmen. Was Firmenchef Markus Duesmann über den Sinn des Engagements sagt, wie lange Audi bleiben will und was die Arbeit in der Königsklasse kosten wird.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Di.. 27.09., 05:15, Hamburg 1
    car port
  • Di.. 27.09., 05:30, Puls 4
    Café Puls mit PULS 4 News
  • Di.. 27.09., 06:00, ORF Sport+
    silent sports +
  • Di.. 27.09., 06:00, Puls 4
    Café Puls mit PULS 4 News
  • Di.. 27.09., 06:00, Motorvision TV
    Monster Jam Championship Series
  • Di.. 27.09., 06:16, ORF Sport+
    silent sports +
  • Di.. 27.09., 06:27, ORF Sport+
    silent sports +
  • Di.. 27.09., 06:36, ORF Sport+
    silent sports +
  • Di.. 27.09., 06:45, ORF Sport+
    silent sports +
  • Di.. 27.09., 06:54, ORF Sport+
    silent sports +
» zum TV-Programm
3AT