FIA GT1-WM und GT3-EM werden eingestellt

Von Oliver Runschke
Verliert die FIA nun die GT-Sport an den ACO? Todt und Ratel

Verliert die FIA nun die GT-Sport an den ACO? Todt und Ratel

Im kommenden Jahr wird es keine GT1-WM und auch keine GT3-EM mehr geben.

Der Schritt ist nicht unerwartet, aber früh und mutig: Am Dienstag hat Stéphane Ratel, Promoter der FIA GT1-WM und FIA GT3-EM, der FIA mitgeteilt, dass seine SRO in 2013 beide Meisterschaften nicht mehr veranstalten wird.

In beiden Championaten litt Ratel unter extremem Teilnehmermangel ohne Aussicht auf Besserung. Die FIA hatte Ratel bis Ende August Zeit gegeben, ein GT1-Feld für 2013 auf die Beine zu stellen, dem kam Ratel nun zuvor.

Bis zum Ende dieser Woche soll es nun einen überarbeiteten Kalender für die Saison 2012 geben, der notwendig wird, nachdem die beiden geplanten Rennen in China abgesagt wurden. Danach ist Schluss.

Ratel wäre allerdings nicht Ratel, wenn er nicht noch einen Plan B in der Tasche hätte. In der kommenden Woche will der Franzose im Rahmen der 24h von Spa in die Offensive gehen und neben der zukünftigen Ausrichtung seiner weiteren Meisterschaften (Blancpain Endurance Series, Britische GT, Britische F3 etc.) auch bereits Kalender für 2013 verkünden. 

Einen Weltmeistertitel im GT-Bereich wird es 2013 wohl aber auch nach dem Ende der GT1-WM geben. Es ist davon auszugehen, dass der ACO bei der FIA nun Ansprüche auf den WM-Titel für die GTE-Pro-Klasse in der FIA WEC anmelden wird.

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Lewis Hamilton–Max Verstappen: So geht’s weiter

Mathias Brunner
Max Verstappen gegen Lewis Hamilton: Kollision nach dem Start in Imola, Berührung nach dem Start in Spanien, Kollision in der ersten Runde von Silverstone, nun beide draussen in Monza. Was kommt als nächstes?
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Do.. 16.09., 21:45, Hamburg 1
    car port
  • Do.. 16.09., 21:50, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Do.. 16.09., 22:40, Motorvision TV
    Goodwood 2020
  • Do.. 16.09., 23:45, Hamburg 1
    car port
  • Do.. 16.09., 23:50, Motorvision TV
    Classic Races
  • Do.. 16.09., 23:56, Eurosport 2
    Motorradsport: 24-Stunden-Rennen von Le Mans
  • Fr.. 17.09., 00:00, Eurosport 2
    EWC All Access
  • Fr.. 17.09., 00:05, Motorvision TV
    Australian Super Trucks 2019
  • Fr.. 17.09., 00:30, Eurosport 2
    ERC All Access
  • Fr.. 17.09., 00:30, Eurosport 2
    Motorradsport: 24-Stunden-Rennen von Le Mans
» zum TV-Programm
9DE