24h Spa: Phoenix mit starker Besetzung

Von Oliver Runschke
FIA GT2
Phoenix gelang im letzten Jahr die Überraschung

Phoenix gelang im letzten Jahr die Überraschung

Mit zwei Audi R8 LMS und einer starken Besetzung mitsamt Le Mans-Sieger Mike Rockenfeller startet Phoenix Racing bei den 24h Spa.

Im letzten Jahr fuhr Phoenix mit einem Audi R8 LMS bei den 24h von Spa auf den überraschenden dritten Platz, in diesem Jahr greifen die Meuspather mit gleich Audi R8 an. Als Piloten der beiden GT3-Sportwagen sind [*Person Mike Rockenfeller*], [*Person Marcel Fässler*], Lucas Luhr und Anthony Kumpen sowie [*Person Markus Winkelhock*], Marc Hennerici, Alex Margaritis und Henri Moser vorgesehen.

«Phoenix Racing hat bei den 24 Stunden von Spa schon einige Erfolge erzielen können und wir freuen uns, mit zwei Audi R8 LMS und zwei sehr starken Fahrer-Paarungen wieder dabei zu sein», erklärt Teamchef Ernst Moser. «Unsere Zielsetzung ist klar: Wir wollen erneut die GT3-Klasse gewinnen.»

Am morgigen Mittwoch ist Phoenix schon beim offiziellen Testtag mit dabei. Insgesamt werden sieben Audi R8 LMS bei den 24h von Spa am 31.07./01.08 starten, neben Phoenix Racing plant auch WRT aus Belgien, u.a. mit Frank Biela und Stephane Ortelli, und United Autosports einen Start bei dem 24h-Klassiker in den Ardennen.

Mehr über...

siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Videos

25 Jahre Dorna: Holpriger Beginn, jetzt viel Applaus

Günther Wiesinger
Brünn 2016 war der 400. Grand Prix unter dem Regime der Dorna. Seit 25 Jahren vermarkten die Spanier den Motorrad-GP-Sport. Manche andere Rennserien könnten sich ein Beispiel nehmen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

Di. 14.07., 11:45, ORF Sport+
Schätze aus dem ORF-Archiv: Formel 1 Grand Prix 2012 Europa
Di. 14.07., 12:20, Sky Sport HD
Formel 1: Großer Preis der Steiermark
Di. 14.07., 12:30, Sky Sport 1
Formel 1: Großer Preis der Steiermark
Di. 14.07., 13:10, Motorvision TV
Classic Ride
Di. 14.07., 14:00, Hamburg 1
car port
Di. 14.07., 14:00, Eurosport 2
Tourenwagen: Weltcup
Di. 14.07., 15:00, Eurosport 2
Formel E: FIA-Meisterschaft
Di. 14.07., 15:20, Motorvision TV
Formula Drift Championship
Di. 14.07., 15:45, Motorvision TV
Monster Jam Championship Series
Di. 14.07., 16:00, Eurosport 2
Formel E: FIA-Meisterschaft
» zum TV-Programm
19