Klaus Ludwig startet für Lamborghini in der EM

Von Markus Berns
FIA GT3
Albert von Thurn und Taxis im FlatEx Lamborghini

Albert von Thurn und Taxis im FlatEx Lamborghini

Zusammen mit Klaus Ludwig startet der ADAC GT Masters Vizemeister auf einem Reiter Lamborghini Gallardo.

Der junge Regensburger Albert von Thurn und Taxis bleibt der GT3 Kategorie noch ein weiteres Jahr treu. Neben den geplanten Einsätzen mit dem Gallardo GT2 in der Le Mans Series, wird der 25jährige in dieser Saison auch in der FIA GT3 Europameisterschaft antreten. Der von Reiter Engineering eingesetzte Lamborghini Gallardo rollt ebenfalls im Design von Sponsor FlatEx auf die Strecke. Als Teamkollegen hat von Thurn und Taxis die deutsche Motorsportlegende Klaus Ludwig an seiner Seite. Für den dreimaligen Le Mans Gewinner und FIA GT Weltmeister bedeutet dies nach drei Jahren ein Wechsel von Corvette zu Lamborghini.

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Seltsame Ducati-Politik: Vertreibung von Dovizioso

Günther Wiesinger
Andrea Dovizioso war dreimal Vizeweltmeister, jetzt ist er wieder WM-Zweiter. Aber die Ducati-Manager haben ihn jahrelang abschätzig behandelt. Jetzt haben sie den Salat. Ein würdiger Ersatz fehlt.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • So. 20.09., 18:10, Motorvision TV
    GT World Challenge
  • So. 20.09., 18:20, Motorvision TV
    GT World Challenge
  • So. 20.09., 18:45, SWR Fernsehen
    sportarena
  • So. 20.09., 19:00, Motorvision TV
    IMSA WeatherTech SportsCar Championship
  • So. 20.09., 19:10, Motorvision TV
    IMSA WeatherTech SportsCar Championship
  • So. 20.09., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • So. 20.09., 19:15, SPORT1+
    Motorsport - FIA World Rallycross Championship
  • So. 20.09., 19:35, Eurosport
    Motorsport: 24-Stunden-Rennen von Le Mans
  • So. 20.09., 21:15, Sport1
    AvD Motorsport Magazin
  • So. 20.09., 21:15, Hamburg 1
    car port
» zum TV-Programm
7DE