Erster Sieg für Fischer Racing

Von Markus Berns
FIA GT3
Fischer Racing Ford GT - Gruber/Nygaard

Fischer Racing Ford GT - Gruber/Nygaard

Nach einem turbulenten Rennen sicherten sich Florian Gruber und Christopher Nygaard im Ford GT den ersten Saisonsieg.

Zu Rennbeginn dominierte Claudia Hürtgen im Alpina B6 GT3 das Rennen und konnte sich um mehrere Sekunden von den Verfolgern absetzen. Hinter der Aachenerin kämpften Fred Makowiecki im Aston Martin, Marc Basseng im Mühlner Porsche sowie Christopher Haase im Audi um die zweite Position. Nach wenigen Runden waren die Positionen jedoch bezogen und das Rennen an der Spitze wurde recht eintönig.
Nach den Pflichtstopps wurde es dafür umso aufregender. Zuerst konnte Manuel Rodrigues die Führung übernehmen, wurde jedoch vom Alpina BMW von Walter/Hürtgen bedrängt. Der Alpina BMW hingegen musste sich der Attacken von Christopher Mies im Phoenix Audi erwehren. Eingangs der Start/Ziel Graden berührte der Audi den Alpina BMW hinten rechts und der Alpina von Csaba Walter schlug hart in die Betonmauer ein. Für diese Aktion verhängte die Rennleitung später eine Durchfahrtsstrafe gegen den Phoenix Audi. Auf der Strecke kämpfte sich derweil Mies am führenden Aston Martin vorbei. Der Hexis Racing Aston wurde dann noch vom Rosberg Audi von Campanico/Armindo und dem Ford GT von Gruber/Nygaard überholt.
In der vorletzten Rennrunde konnte Nygaard noch am Audi von Armindo vorbeigehen. Christopher Mies überquerte die Ziellinie zwar als erster, wurde aber mit einer 30 Sekunden Zeitstrafe belegt, da die angeordnete Durchfahrtsstrafe nicht angetreten wurde.

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Lewis Hamilton: Hunger auf mehr als Formel 1

Mathias Brunner
​Lewis Hamilton ist nach 2008, 2014, 2015, 2017, 2018 und 2019 zum siebten Mal Formel-1-Weltmeister. Doch sein Erbe besteht nicht aus Bestmarken, die er reihenweise niederreisst. Sein Erbe reicht erheblich weiter.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Do. 26.11., 01:45, Hamburg 1
    car port
  • Do. 26.11., 03:00, Eurosport 2
    Rallye: FIA-Europameisterschaft
  • Do. 26.11., 03:05, Motorvision TV
    Formula Drift Championship
  • Do. 26.11., 03:25, SPORT1+
    Motorsport - FIA WEC
  • Do. 26.11., 03:45, Hamburg 1
    car port
  • Do. 26.11., 05:20, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Do. 26.11., 05:30, Puls 4
    Café Puls mit PULS 4 News
  • Do. 26.11., 06:00, Pro Sieben
    Café Puls mit Puls 4 News
  • Do. 26.11., 06:00, Sat.1
    Café Puls mit Puls 4 News
  • Do. 26.11., 06:10, Motorvision TV
    Report
» zum TV-Programm
6DE