Barwell vor Rückkehr in GT3-EM

Von Oliver Runschke
FIA GT3
Barwell will wieder zurück in die EM

Barwell will wieder zurück in die EM

Das britische Team Barwell will im kommenden Jahr wieder mit Aston Martin in der FIA GT3-EM antreten.

Back to roots – nach drei Jahre Pause plant [*Team Barwell Motorsport*] 2010 wieder eine Rückkehr in die GT3-Europameisterschaft mit zwei Aston Martin DBRS9. Barwell war 2006, im Gründungsjahr der FIA GT3-EM, eines der Teams der ersten Stunde. Die Briten stiegen aber nach einer erfolglosen Saison aus um sich der britischen GT-Meisterschaft zu widmen. 2008 kümmerte sich Barwell um die Einsätze des GT2-Aston Martin von Lord Drayson in der ALMS, in dieser Saison gehörte die Belgian GT zum Hauptbetätigungsfeld der Briten.

Neben dem FIA GT3-Engagement plant das Team um Chris Needell, Bruder des Tourenwagen- und GT-Piloten Tiff Needell, auch einen Start bei den 24 von Spa. Dort trat Barwell in diesem Jahr bereits an und belegte Rang vier in der GT3-Klasse.

Der Aston Martin-Slot war in der EM in diesem Jahr schwach besetzt. Nur Hexis Racing brachte durchgehend zwei DBRS9 an den Start und kämpfte mit den für diese Saison stark modifizierten V12-Coupés bis zum Finale um den Titel. Das zweite Aston Martin Team Brixia Racing trat nur bei drei Runden an, beim EM-Lauf in Portimão sprang ein einheimisches Aston Martin-Team für das Schwesterteam der BMS Scuderia Italia ein.

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Romain Grosjean (Haas): Seine fünf Schutzengel

Mathias Brunner
​Es besteht kein Zweifel: Noch vor wenigen Jahren hätte Romain Grosjean bei einem Unfall wie am 29. November 2020 sein Leben verloren. Es waren vor allem fünf Faktoren, die ihn gerettet haben.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Do. 03.12., 08:15, ORF Sport+
    Rallye Europameisterschaft
  • Do. 03.12., 08:35, Motorvision TV
    High Octane
  • Do. 03.12., 10:15, Hamburg 1
    car port
  • Do. 03.12., 10:25, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Do. 03.12., 11:00, Sky Sport HD
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
  • Do. 03.12., 11:00, Sky Sport 1
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
  • Do. 03.12., 13:05, Motorvision TV
    Classic Ride
  • Do. 03.12., 14:30, ORF Sport+
    WRC Rallye - Colin McRae - 25 Years a Champion
  • Do. 03.12., 15:00, Sky Sport 1
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
  • Do. 03.12., 15:00, Sky Sport HD
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
» zum TV-Programm
7DE