FIA GT: Nissan testet GT1-Version des GT-R

Von Oliver Runschke
FIA GT Series
Bald auch in der FIA-GT: Nissan

Bald auch in der FIA-GT: Nissan

Nissan will in der zweiten Jahreshälfte mit der GT1-Version des GT-R in der FIA-GT-Meisterschaft starten

Das GT1-Projekt von Nissan nimmt konkrete Formen an. In Fuji drehte in den letzten Wochen ein Testchassis, u.a. mit Nissan-Werksfahrer Michael Krumm am Steuer, erste Runden. Die GT1-Version des GT-R, mit dem Nissan in diesem Jahr in die FIA GT Meisterschaft einstiegen will, wird nicht mit dem 3.8 Doppel-Turbomotor der Strassenversion angetrieben, sondern von einem 5.0 Liter V8-Saugmotor. Die Japaner werden zu Homologationszwecken des auf Michelin-Pneus rollenden GT-R eigens eine «R35 LM» getaufte Sonderserie vom Nachfolger des legendären «Godzilla» auf Kiel legen.

 

Auch das Antriebskonzept des GT-R mit dem hochgezüchteten Allradantrieb ändert sich beim GT-R im Rennanzug. Die GT1-Variante erhält dem Reglement entsprechend Heckantrieb.

 

Das Renndebüt des GT-R in GT1-Spezikfiaktion, mit dem Nissan erstmals seit dem Le Mans Engagement 1999 mit dem R391-Prototypen wieder im europäischen Sportwagensport unterwegs ist, hat die Nissan Motorsporttochter NISMO auf die zweite Jahreshälfte terminiert. Der GT-R, der bereits nach den neuen, ab 2010 gültigen GT-Reglement aufgebaut ist, wird in der FIA GT auf den neuen GT1 Matech Ford GT treffen, dem zweiten GT1-Boliden der momentan auf das neue Regelwerk vorbereitet wird.

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Max Verstappen, Lewis Hamilton: Nächster Crash kommt

Mathias Brunner
Noch immer ist die Aufregung gross wegen der Kollision zwischen Max Verstappen und Lewis Hamilton in England. Dabei war ein Crash zwischen den beiden Ausnahmekönnern immer nur eine Frage der Zeit.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mi.. 04.08., 13:20, Motorvision TV
    High Octane
  • Mi.. 04.08., 13:45, Motorvision TV
    FIM Trial World Championship
  • Mi.. 04.08., 14:15, Motorvision TV
    Formula Drift Championship
  • Mi.. 04.08., 14:40, Motorvision TV
    Monster Jam Championship Series
  • Mi.. 04.08., 16:15, Hamburg 1
    car port
  • Mi.. 04.08., 16:45, Motorvision TV
    Extreme E: Electric Odissey
  • Mi.. 04.08., 17:15, Motorvision TV
    Extreme E Highlight
  • Mi.. 04.08., 17:30, SPORT1+
    Motorsport - FIM Speedway Grand Prix
  • Mi.. 04.08., 18:15, Motorvision TV
    Andros E-Trophy 2020
  • Mi.. 04.08., 18:15, SWR Fernsehen
    made in Südwest
» zum TV-Programm
3DE