Matech Ford GT1 fertiggestellt

Von Christian Freyer
FIA GT Series
Mehr Blicke lässt Matech auf das GT1 Projekt noch nicht zu...

Mehr Blicke lässt Matech auf das GT1 Projekt noch nicht zu...

Neben Nissan (mit dem GT-R) setzt auch Matech GT Racing auf das ab 2010 gültige GT Reglement und setzt als Basis auf den Ford GT.

Angekündigt hatte man bei Matech den Auftritt in der GT1 schon im letzten Jahr, konkreter wurde es im Januar, nun meldeten die Schweizer Vollzug. Pünktlich zu den FIA GT Tests in Paul Ricard am 06./07. April wird die GT1 Version der Ford Flunder rollen. Der erste Renneinsatz in Matech Farben wird dann mit dem Saisonauftakt der FIA GT in Silverstone am ersten Maiwochenende zusammenfallen.

Neben dem eigenen Einsatz kann Matech Gründer Martin Bartek auch schon den ersten Vermarktungserfolg bekanntgeben. Zeitgleich mit dem eigenen Chassis debütiert auch das erste Kundenauto des GT1 Ford GT. Wer dieses Fahrzeug einsetzt ist derzeit noch nicht bekannt. «2009 wird für uns ein Entwicklungs- und Lehrjahr als Vorlauf zum Start der FIA-GT Weltmeisterschaft in 2010, aber nach den erfolgreichen Erfahrungen in der GT3 Meisterschaft, sind wir auch für den GT1-Auftritt sehr zuversichtlich», erklärt Matech-Teamchef Martin Bartek.

Mehr über...

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Lewis Hamilton tobt: «Hört auf, Scheiss zu erfinden!»

Mathias Brunner
​Der Engländer Lewis Hamilton ist aufgebracht: Der Weltmeister nervt sich über Zeitungsberichte, wonach er von Mercedes ein Jahresgehalt von 40 Millionen Pfund fordere. Lewis: «Hört auf, Scheiss zu erfinden!»
» weiterlesen
 

TV-Programm

Mi. 12.08., 18:31, Eurosport
Formel E: FIA-Meisterschaft
Mi. 12.08., 18:50, ORF Sport+
LIVE FIA Formel E
Mi. 12.08., 19:00, Eurosport
Formel E: FIA-Meisterschaft
Mi. 12.08., 19:15, ServusTV Österreich
Servus Sport aktuell
Mi. 12.08., 19:35, Motorvision TV
Formula E Street Racers
Mi. 12.08., 20:00, Motorvision TV
GT World Challenge
Mi. 12.08., 20:00, Eurosport 2
Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
Mi. 12.08., 20:00, Motorvision TV
GT World Challenge
Mi. 12.08., 20:00, Sky Sport 2
Formel 1: 70th Anniversary Grand Prix
Mi. 12.08., 20:30, Eurosport 2
Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
» zum TV-Programm
16