Später Rückzug von KplusK Motorsport

Von Markus Berns
Karl Wendlinger mit Renningenieur Otmar Welthi

Karl Wendlinger mit Renningenieur Otmar Welthi

Nur eine Woche vor den 24h von Spa hat das tschechische KplusK Team seinen Saleen zurückgezogen.

In der Nennliste zum Saisonhighlight hatte KplusK bereits die Fahrerbesatzung beider Saleen auf ein Auto konzentriert um die 24h Distanz in Angriff zu nehmen. Gestern teilte das Team dann den Piloten telefonisch mit, dass man auch den verbliebenen Saleen nicht starten lässt.
«Die 24 Stunden sind materialmäßig zu kostenintensiv» lautet das offizielle Statement von KplusK Motorsport, die aber gleichzeitig betonen, dass man die verbleibenden Rennen zur FIA-GT natürlich wie gewohnt mit zwei Fahrzeugen bestreiten wird.
Bei Karl Wendlinger trug die kurzfristige Absage verständlicherweise nicht zur Steigerung der Laune bei: «Hätte man mir das früher mitgeteilt, wären noch genug viel versprechende Plätze frei gewesen. Denn schließlich geht es bei mir ja noch um die Meisterschaft – aber jetzt, eine Woche vor dem Rennen, sind natürlich fast alle Fahrerpaarungen bereits fixiert.»
Wendlinger und sein Teamkollege Ryan Sharp liegen derzeit mit 10 Punkten auf dem siebten Tabellenrang - 16 Punkte hinter den Tabellenführer Andrea Bertolini/Michael Bartels. Bei nur vier verbleibenden Rennen nach Spa dürfte der Fahrertitel somit in weite Ferne gerückt sein.

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Strafen: Geht MotoGP zu sehr in Richtung Formel 1?

Günther Wiesinger
Dass MotoGP-Weltmeister Fabio Quartararo nach dem misslungenen Überholmanöver gegen Aleix Espargaró in Assen neben dem Nuller noch mit einem Long-Lap-Penalty bestraft wurde, wirft Fragen auf.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Di.. 05.07., 10:45, Hamburg 1
    car port
  • Di.. 05.07., 11:00, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Di.. 05.07., 11:30, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Di.. 05.07., 12:00, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Di.. 05.07., 12:05, Motorvision TV
    Perfect Ride
  • Di.. 05.07., 12:30, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Di.. 05.07., 13:05, Motorvision TV
    Super Cars
  • Di.. 05.07., 13:30, Motorvision TV
    4x4 - Das Allrad Magazin
  • Di.. 05.07., 14:30, Motorvision TV
    FIM World Motocross Champiomship
  • Di.. 05.07., 15:00, Motorvision TV
    Top Speed Classic
» zum TV-Programm
7AT