Superbike-WM: Zweites BMW-Team steigt aus

MarcVDS präsentiert Fahrerpaarungen für die GT WM

Von Markus Berns
MarcVDS Team für 2010: de Doncker-Martin-Leinders-Kuppens.

MarcVDS Team für 2010: de Doncker-Martin-Leinders-Kuppens.

Das belgische Ford GT Team präsentierte im Rahmen der 24h Spa-Francorchamps die Fahrerpaarungen für die kommende Saison.

Vor Saisonbeginn waren die Belgier die ersten Kunden, welche den Einsatz eines GT1 nach 2010er Reglement bekannt gegeben haben. Nun nutzte MarcVDS das Saison Highlight um als erstes Team die komplette Fahrerpaarung für die kommende Saison zu verkünden.

Die beiden Stammpiloten Renaud Kuppens und Bas Leinders teilen sich einen der beiden Ford GT, während im zweiten Fahrzeug die Belgier Eric de Doncker und Maxime Martin starten. De Doncker gewann 2007 und 2008 den GT4 Cup und startet dieses Wochenende in Spa als dritter Pilot auf dem MarcVDS Ford GT. Der 23jährige Martin war bereits 2008 für MarcVDS/Racing Leinder/Kuppens auf einem Gillet Vertigo bei den 24h von Spa unterwegs. An diesem Wochenende sammelt der junge Belgier auf einem GT3 Ford GT von Matech in Spa erste Erfahrungen auf dem amerikanischen Kult Sportwagen.

«Wir werden unser zweites Fahrzeug Ende Oktober von Matech erhalten und dann vor dem Saisonbeginn noch einige Tests zur Vorbereitung auf die Saison durchführen, vorzugweise in Spanien oder auf einer anderen Strecke in Südeuropa.» erklärt Leinder die weitere Planungen der Belgier und stellt klar das die Fahrzeuge nicht von Matech eingesetzt werden: «Es gibt einige Gerüchte in Belgien, dass der Einsatz von Matech durchgeführt wird. Dies ist nicht so, wir erhalten als Kundenteam natürlich Unterstützung von Matech, sind aber für den Einsatz eigenverantwortlich.»

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Dr. Helmut Marko: Kanada-Sieg nur dank Max Verstappen

Von Dr. Helmut Marko
​Dr. Helmut Marko analysiert exklusiv für SPEEDWEEK.com den Kanada-GP. Er äussert sich zu den überragenden Qualitäten von Max Verstappen, zur harten Strafe für Pérez und zu den Red Bull-Junioren.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mo. 17.06., 17:15, Motorvision TV
    Tour European Rally
  • Mo. 17.06., 17:40, Motorvision TV
    UK Rally Show
  • Mo. 17.06., 18:00, Sat.1 Gold
    Hart aber herzlich
  • Mo. 17.06., 19:00, Motorvision TV
    Rally
  • Mo. 17.06., 19:15, ServusTV
    Servus Sport aktuell
  • Mo. 17.06., 19:30, Motorvision TV
    Tour European Rally Historic
  • Mo. 17.06., 20:00, Motorvision TV
    Australian Motocross Championship
  • Mo. 17.06., 20:25, SPORT1+
    Motorsport: Michelin Le Mans Cup
  • Mo. 17.06., 20:55, Motorvision TV
    Motorradsport: FIM Enduro World Championship
  • Mo. 17.06., 21:00, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
» zum TV-Programm
6