FIA GT Series

Gnadenbrot für den Saleen?

Von - 19.10.2009 12:21

Der Saleen S7-R ist auf der Reserveliste für die GT1-WM.

Nach den Anträgen von Corvette, Aston Martin und Maserati hat auch [*Team Larbre Competition*] vor zwei Monaten den Antrag gestellt, den Saleen S7-R umgebaut auf das neue 2010er GT1-Reglement in der GT1-WM an den Start zu bringen. Mit der Anfrage von Larbre-Teamchef Jack Leconte stand GT1-WM Promotor Stephane Ratel allerdings vor einem Problem. Saleen wäre der siebte Hersteller für die GT1-WM, das Konzept der Serie zieht aber nur 24 Fahrzeuge von sechs Herstellern vor.

Saleen rutscht nun nach Angaben von Ratel auf die Reserveliste: «Wir haben Saleen momentan in der Hinterhand. Vorrang für die GT1-WM haben die neuen Fahrzeuge (Ford GT, Lamborghini, Nissan) sowie die Fahrzeuge, die einen technischen Waiver angefragt haben (Aston Martin und Corvette). Der letzte Startplatz entscheidet sich zwischen den beiden Herstellern, die eine Ausnahmegenehmigung Ihrer Homologation beantragt haben (Maserati und Saleen). Sollten alle Genehmigungen erteilt werden, und wir am Ende sieben Hersteller haben, ist es wahrscheinlich, dass wir den ersten sechs den Vorzug geben. Saleen rutscht auf die Reserveliste, falls eines der anderen Teams oder Hersteller abspringt.»
Adresse dieses Artikels:

© SPEEDWEEK.COM
SPEEDWEEK auf Google+
Druckansicht
Startet auch der Saleen in der GT1-WM? © LAT Startet auch der Saleen in der GT1-WM?
Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

video

IMSA

IMSA 2019 Long Beach - Das Qualifying Re-Live

Speedweek auf Twitter Speedweek auf Facebook Der Speedweek RSS Feed

Thema der Woche

Von Günther Wiesinger

Valentino Rossi: Die Motorsport-Welt verneigt sich

Valentino Rossi (40) hat zwar den Sieg beim Argentinien-GP um 9,8 Sekunden verspielt. Aber sein GP-Debüt liegt 23 Jahre zurück. Der Motorrad-Gott hat seither 233 GP-Podestplätze und die Herzen unzähliger Fans erobert.

» weiterlesen

 

tv programm

Supersport: Weltmeisterschaft

Fr. 19.04., 19:00, Eurosport 2


Superbike

Fr. 19.04., 19:00, Eurosport


Servus Sport aktuell

Fr. 19.04., 19:15, ServusTV Österreich


Terra X: Brot und Spiele - Wagenrennen im alten Rom

Fr. 19.04., 19:15, ZDF


Superbike: Weltmeisterschaft

Fr. 19.04., 19:45, Eurosport 2


Formel E: FIA-Meisterschaft

Fr. 19.04., 20:30, Eurosport 2


car port

Fr. 19.04., 21:15, Hamburg 1


car port

Fr. 19.04., 23:45, Hamburg 1


Spotted

Sa. 20.04., 00:15, Motorvision TV


car port

Sa. 20.04., 00:45, Hamburg 1


Zum TV Programm
54