Prospeed weiter mit zwei Porsche

Von Markus Berns
FIA GT Series
ProSpeed: Auch 2009 in der FIA GT

ProSpeed: Auch 2009 in der FIA GT

Das belgische Prospeed-Team von Rudi Penders wird auch in der kommenden Saison der FIA GT treu bleiben.

Der Porsche Händler aus Liege (Lüttich) plant erneut den den Einsatz von zwei Porsche 997 GT3-RSR in der GT2 Kategorie. Auf einem der beiden Stuttgarter Sportwagen wird Porsche Werksfahrer Emmanuel Collard erneut ins Lenkrad greifen.

Obwohl nicht mehr im Porsche Werkskader als Fahrer vertreten, soll Richard Westbrook Teamkollege des Franzosen werden. In der vergangenen Saison war der 33-jährige Brite auf dem dritten Tabellenrang bester Porsche Pilot.

Rudi Penders war von seinem französisch-britischen Fahrerduo so angetan, dass er die Zusammenarbeit gerne fortsetzen möchte. Noch nicht entschieden ist, mit welchen Fahrern das Team den zweiten Porsche besetzten wird. Fahrer mit ausreichendem Budget dürften sicherlich gern gesehen sein.

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Marc Márquez nach dem Comeback: Wie geht es weiter?

Günther Wiesinger
MotoGP-Superstar Marc Márquez ist nach neun Monaten zurück: Die erste Standortbestimmung beim Portugal-GP hat mit Platz 7 vorzüglich geklappt. Aber wann kann er wieder gewinnen?
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Do.. 13.05., 18:05, Motorvision TV
    Dream Cars
  • Do.. 13.05., 18:35, Motorvision TV
    Dream Cars
  • Do.. 13.05., 19:00, Motorvision TV
    High Octane
  • Do.. 13.05., 19:15, Spiegel Geschichte
    Car Legends
  • Do.. 13.05., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Do.. 13.05., 19:30, Motorvision TV
    Racing in the Green Hell
  • Do.. 13.05., 19:30, Sport1
    SPORT1 News Live
  • Do.. 13.05., 19:45, Spiegel Geschichte
    Car Legends
  • Do.. 13.05., 20:00, Motorvision TV
    NASCAR Cup Series 2021
  • Do.. 13.05., 21:00, Motorvision TV
    Top Speed Classic
» zum TV-Programm
3DE