Goodwood: Christian Horner ersetzt Sebastian Vettel

6h Spa: Die WEC-Rennaction im Fernsehen und Stream

Von Oliver Müller
Der Peugeot 9X8 in Spa

Der Peugeot 9X8 in Spa

Lauf drei der Sportwagen-WM (FIA WEC) 2024 steht an. In Spa-Francorchamps startet Porsche von der Pole-Position aus. So kann die Rennaction im Fernsehen und im Live-Stream über Internet bzw. per App angeschaut werden.

Es ist angerichtet: Am heutigen 11. Mai begeht die Sportwagen-WM (FIA WEC) den dritten Saisonlauf 2024, der gleichzeitig auch die letzte große Vorbereitung auf die 24h Le Mans bildet. Schauplatz ist die Strecke in Spa-Francorchamps. Die sogenannte Ardennen-Achterbahn hat große WEC-Tradition und wurde in bislang jeder Saison besucht. Während der freien Trainings und der Qualifikation haben sich insbesondere Porsche, Ferrari, Cadillac und Toyota als große Favoriten heraus kristallisiert. Aber die Konkurrenz von BMW, Lamborghini und Alpine ist mittlerweile richtig dicht dran. Das verspricht natürlich einiges an Rennspannung.

Start der 6 Stunden von Spa-Francorchamps ist am heutigen Samstag (11. Mai 2024) gegen 13:00 Uhr. Das Rennende steht somit gegen 19:00 Uhr zu erwarten. Selbstverständlich kann man sich wieder am heimischen Bildschirm mit der Rennaction versorgen. Das sind Möglichkeiten dafür (alle Infos natürlich ohne Gewähr):

Fernsehen

Der Sender SPORT1 steigt um 17:00 Uhr in die Übertragung ein und bleibt bis 19:30 Uhr auf Sendung. Somit gibt es dort die Schlussphase zu sehen. Mehr Action zeigt der Pay-TV-Sender Eurosport2. Dort wird das Rennen zunächst von 12:25 bis 14:46 Uhr und dann nochmals von 16:11 bis 19:30 Uhr übertragen.

Stream

Auch im Live-Stream ist die Action aus Spa-Francorchamps zu sehen - jedoch kostenpflichtig. So überträgt Discovery+ zwischen 12:30 und 19:30 Uhr das Rennen in englischer Sprache. Außerdem hat die FIA WEC eine eigene kostenpflichtige App, in der verschiedene Pakete gebucht werden können. Die App funktioniert in vielen (jedoch ausgewählten) Ländern. In der App wird englisch oder französisch kommentiert. Somit steht einem motorsportlichen Samstag eigentlich nichts mehr im Wege.

Diesen Artikel teilen auf...

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

MotoGP: Sind böse Streithähne die besseren Helden?

Von Michael Scott
Nie gab es in der MotoGP so viele Sieganwärter wie heute. Im Gegensatz dazu hatte das «Goldene Zeitalter» ihre wenigen Helden, die alle zu Legenden wurden. Was ist uns lieber?
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • So. 14.07., 21:15, Hamburg 1
    car port
  • So. 14.07., 22:00, Motorvision TV
    Tourenwagen: Supercars Championship
  • So. 14.07., 22:30, Eurosport 2
    Superbike: Weltmeisterschaft
  • So. 14.07., 23:00, Motorvision TV
    Tourenwagen: Supercars Championship
  • So. 14.07., 23:55, Motorvision TV
    Isle of Man Tourist Trophy
  • Mo. 15.07., 00:05, Motorvision TV
    Motorradsport: FIM Superenduro World Championship
  • Mo. 15.07., 00:35, Motorvision TV
    King of the Roads
  • Mo. 15.07., 02:05, Motorvision TV
    Classic Ride
  • Mo. 15.07., 02:55, Motorvision TV
    4x4 - Das Allrad-Magazin
  • Mo. 15.07., 03:50, Motorvision TV
    Car History
» zum TV-Programm
5