Frühaufsteher gefragt: Japan-GP im Fernsehen

Von Andreas Reiners
Formel 1
Der Japan-GP startet am Sonntag um 7 Uhr MESZ

Der Japan-GP startet am Sonntag um 7 Uhr MESZ

Am Wochenende geht es in der Formel 1 bereits weiter: Saisonrennen Nummer 17 steigt in Japan. Heißt: Aufgrund der Zeitverschiebung ist frühes Aufstehen angesagt.

Fünf Rennen stehen in der Formel 1 noch an. Fünf Rennen, in denen Sebastian Vettel den Rückstand auf den führenden Mercedes-Piloten Lewis Hamilton verkürzen kann. 50 Punkte weniger hat Ferrari-Star Vettel. Heißt: Es wird Zeit, dass er endlich wieder Rennen gewinnt.

«Ich war kein Genie in Mathematik, bin aber clever genug und weiß, dass es nicht einfacher wird, wenn wir Punkte verlieren», sagte Vettel. «Ich denke aber noch immer, wenn wir die nächsten Rennen gewinnen, können wir eine Menge Druck auf sie aufbauen.»

Vettel weiter: «Es ist ein großer Brocken, aber nicht unmöglich. Jeder weiß, wie viel passieren kann. Ich glaube noch immer an die Chance.» In der aktuellen Form von Mercedes werde «es aber schwer.»

Rein rechnerisch kann es beim übernächsten US-GP in Austin bereits vorbei sein mit dem WM-Traum, dann könnte Hamilton einen Haken hinter seinen fünften WM-Titel machen. Vorher steht aber der Japan-GP in Suzuka an.

Damit Sie keine Sekunde der Action im Fernsehen verpassen, haben wir für Sie die TV-Zeiten zusammengestellt (alle Zeiten MESZ):

Freitag, 5. Oktober
2.55 Uhr: n-tv – 1. Freies Training live
6.55 Uhr: ORF 1 – 2. Freies Training live

Samstag, 6. Oktober
7.00 Uhr: RTL – 3. Freies Training Highlights
7.45 Uhr: RTL – Qualifying live
7.45 Uhr: ORF 1 – Formel 1 News
7.55 Uhr: SRF 2 – Qualifying live
7.55 Uhr: ORF 1 – Qualifying live
18.15 Uhr: n-tv – Formel 1 kompakt

Sonntag, 7. Oktober
6.00 Uhr: ORF 1 – News
6.00 Uhr: RTL – Rennen Countdown
6.35 Uhr: ORF 1 – Rennen live
6.40 Uhr: SRF 2 – Vorberichte und Rennen
7.00 Uhr: RTL – Rennen live
8.55 Uhr: RTL – Siegerehrung und Highlights
9.00 Uhr: ORF 1 – Analyse
12.35 Uhr: ORF 1 – Rennen Wiederholung
14.15 Uhr: SRF 2 – Rennen Wiederholung
18.15 Uhr: n-tv – Das Rennen kompakt


Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

SPEEDWEEK.com im neuen Look: Änderungen wurden nötig

Ivo Schützbach
Seit heute erscheint SPEEDWEEK.com in allen Ländern und auf allen Geräten in einem einheitlichen Design. Unser Ziel war, die Seite moderner zu gestalten und besonders für mobile Endgeräte attraktiver zu machen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mo. 19.10., 18:40, Motorvision TV
    Tour European Rally Historic
  • Mo. 19.10., 19:05, Motorvision TV
    Tour European Rally Alternative Energy
  • Mo. 19.10., 19:05, Motorvision TV
    Arctic Lapland Rally - Ein Tour European Rally Promo Event
  • Mo. 19.10., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Mo. 19.10., 19:30, Motorvision TV
    Belgian Rally Cahmpionship
  • Mo. 19.10., 19:30, Sport1
    SPORT1 News Live
  • Mo. 19.10., 19:35, SPORT1+
    Motorsport - ADAC GT Masters Magazin
  • Mo. 19.10., 19:35, Motorvision TV
    Belgian Rally Cahmpionship
  • Mo. 19.10., 20:15, DMAX
    Der Geiger - Boss of Big Blocks
  • Mo. 19.10., 20:20, SPORT1+
    Motorsport - Porsche GT Magazin
» zum TV-Programm
6DE