Monaco-GP: Eine Formel-1-Runde ohne Atempause

Von Otto Zuber
Formel 1
Zu Ehren von Niki Lauda hat Mercedes auch die Halo-Schutzbügel der Silberpfeile rot lackiert

Zu Ehren von Niki Lauda hat Mercedes auch die Halo-Schutzbügel der Silberpfeile rot lackiert

Heute dürfen die GP-Piloten das entscheidende Qualifying zum Strassenklassiker von Monte Carlo bestreiten. Wer nichts von der Action in den Häuserschluchten verpassen will, findet hier alle TV-Sendezeiten.

In den freien Trainings zum Monaco-GP am Donnerstag hatte Lewis Hamilton noch den Takt angegeben, sein Teamkollege Valtteri Bottas blieb am Ende des Tages allerdings weniger als eine Zehntel langsamer als der WM-Leader, den er Tags zuvor bei der FIA-Pressekonferenz ersetzt hatte, weil der fünffache Champion um den am Montag verstorbenen Mercedes-F1-Aufsichtsratschef und dreifachen Weltmeister Niki Lauda trauert.

Die ganze Mercedes-Mannschaft ist im Fürstentum deshalb mit Trauerflor unterwegs – wie viele andere Teams auch. Zudem wurden zu Ehren von Niki Nationale einer der Sterne auf den GP-Rennern sowie der Halo-Schutzbügel in Rot lackiert und damit in der Farbe von Laudas Markenzeichen, dem berühmten roten Kapperl. Auf der Fahrzeugnase der Silberpfeile ist der Schriftzug «Danke Niki» sowie die Unterschrift der GP-Ikone zu sehen.

Auch die Formel-1-Entscheidungsträger ehren Niki: So wird am Sonntag vor dem Rennen eine Schweigeminute abgehalten, bei der die GP-Stars dem 25-fachen GP-Sieger ihrerseits mit roten Kappen die Ehre erweisen. Gemeinsam mit ihnen werden auch Weggefährten und Freunde des Wieners auf der Startaufstellung stehen und dem unverwechselbaren Rennfahrer Tribut zu zollen.

Monaco-GP im Fernsehen

Samstag, 25. Mai
1.00: Sky Sport 1 – 1. Freies Training Wiederholung
2.30: Sky Sport 1 – 2. Freies Training Wiederholung
9.00: Sky Sport 1 – 1. Freies Training Wiederholung
10.30: Sky Sport 1 – 2. Freies Training Wiederholung
11.55: Sky Sport 1 – 3. Freies Training live
13.45: Sky Sport 1 – 3. Freies Training Wiederholung
14.00: RTL – 3. Freies Training Wiederholung
14.15: ORF1 – Formel-1-News
14.45: RTL – Qualifying live
14.45: Sky Sport 1 – Qualifying live
14.55: ORF1 – Qualifying live
14.55: SF2 – Qualifying live
16.15: Sky Sport 2 – 3. Freies Training Wiederholung
17.15: Sky Sport 2 – Qualifying Wiederholung
19.00: Sky Sport 2 – 3. Freies Training Wiederholung
20.00: Sky Sport 2 – Qualifying Wiederholung

Sonntag, 26. Mai
1.45: Sky Sport 1 – Qualifying Wiederholung
3.45: Sky Sport 2 – Qualifying Wiederholung
5.30: Sky Sport 1 – Qualifying Wiederholung
6.45: Sky Sport 1 – 3. Freies Training Wiederholung
7.00: Sky Sport 2 – Qualifying Wiederholung
9.15: Sky Sport 1 – Qualifying Wiederholung
13.00: Sky Sport 1 – Qualifying Wiederholung
13.45: ORF1 – Formel-1-News
14.00: RTL – Countdown zum Rennen
14.30: SF2 – Rennen live
14.35: ORF1 – Vorberichte und Rennen
15.00: RTL – Rennen live
15.05: Sky Sport 1 – Rennen live
17.00: RTL – Siegerehrung und Highlights
17.00: Sky Sport 1 – Analysen und Interviews
17.15: ORF1 – Rennanalyse
18.15: Sky Sport 1 – Rennen Wiederholung

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Lewis Hamilton: Hunger auf mehr als Formel 1

Mathias Brunner
​Lewis Hamilton ist nach 2008, 2014, 2015, 2017, 2018 und 2019 zum siebten Mal Formel-1-Weltmeister. Doch sein Erbe besteht nicht aus Bestmarken, die er reihenweise niederreisst. Sein Erbe reicht erheblich weiter.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mo. 23.11., 22:20, Motorvision TV
    Bike World
  • Di. 24.11., 02:45, Hamburg 1
    car port
  • Di. 24.11., 02:45, Motorvision TV
    Formula Drift Championship
  • Di. 24.11., 03:00, Eurosport 2
    Rallye: FIA-Europameisterschaft
  • Di. 24.11., 03:15, ORF Sport+
    Schätze aus dem ORF-Archiv: Formel 1 Saison 1996: Großer Preis von Monaco
  • Di. 24.11., 03:35, SPORT1+
    Motorsport - Porsche Carrera Cup, Magazin
  • Di. 24.11., 04:00, SPORT1+
    Motorsport - FIA WEC
  • Di. 24.11., 05:00, ORF Sport+
    Rallye Europameisterschaft
  • Di. 24.11., 05:15, Hamburg 1
    car port
  • Di. 24.11., 05:20, Motorvision TV
    Top Speed Classic
» zum TV-Programm
6DE