WM-Auftakt: Wieder mehr Neuinfektionen in Österreich

Von Otto Zuber
Formel 1
In dieser Woche startet die F1-Saison in Österreich – unter strengen Auflagen für alle, die vor Ort sind. Die sind auch nötig, denn die Angst vor einer zweiten Covid-19-Welle steigt mit den Zahlen der Neuinfektionen.

Mehr als 100 Neuinfektionen in 24 Stunden: In Österreich stieg die Zahl der positiv auf den Sars-CoV-2-Virus getesteten Personen zuletzt wieder deutlich an. Noch seien die Ausbrüche nur regional, erklärte Gesundheitsminister Rudolf Anschober in einer Pressekonferenz am heutigen Mittwochvormittag. Auf Bundesebene sei die Situation derzeit stabil.

Die Zahlen zeigen: Ein Grossteil der neu infizierten Personen wurden in Oberösterreich gezählt, dort erhöhte sich die Zahl der Erkrankungen innerhalb von 24 Stunden um 2,48 Prozent. Landesweit wurde ein Anstieg von 0,6 Prozent ausgemacht. Aktuell sind in ganz Österreich 677 aktive Covid-19-Erkrankte gemeldet.

Das klingt an sich noch nicht so alarmierend, aber mit 114 neuen Fällen in 24 Stunden wurde nur wenige Tage vor dem Start des ersten GP-Wochenendes auf dem Red Bull Ring der höchste Covid-19-Anstieg seit Mitte April ausgemacht.

In Spielberg und Umgebung wurde in den vergangenen Tagen kein besorgniserregender Anstieg der Neuinfektionen verzeichnet, allerdings wurde ein Infektionsherd in der knapp 80 km entfernten Stadt Graz ausgemacht. Und auch in Wien gab es über Nacht 24 neue positive Tests.

Der Formel-1-Tross wird weitestgehend abgeschottet, um eine weitere Infektionsquelle zu vermeiden – und zwar an der Strecke und auch in den Unterkünften. Auch innerhalb des Fahrerlagers gelten strenge Sicherheitsauflagen und Kommunikationsregeln, die helfen sollen, das Infektionsrisiko auf ein Minimum zu halten.

Ferrari-Star Sebastian Vettel reist extra mit dem eigenen Motorhome an, um auch für die Übernachtungen auf dem Gelände zu bleiben – so wie es viele Piloten jeweils bei den Tests machen. Damit reduziert der vierfache Weltmeister das Ansteckungsrisiko weiter, denn im Fahrerlager wird es ohne Gäste und die prunkvollen Motorhomes der Teams auch sehr viel leerer werden. Die Mannschaften müssen sich mit temporären Behausungen aus Baucontainern begnügen, die für ein ungewohntes Bild im Paddock sorgen.

Die beiden WM-Läufe am 5. und 12. Juli werden ohne Zuschauer stattfinden, dennoch sind die Unterkünfte in der Region gut gebucht. Die Rede ist von 70 bis 80 Prozent Auslastung. Die Campingplätze bleiben allerdings leer.

Österreich hat am heutigen Mittwoch die Covid-19-Sicherheitsbestimmungen weiter gelockert. So fällt die Maskenpflicht in der Gastronomie, die die Mindestabstandsregeln im Bereich Sport werden wieder gestrichen und die Prostitution wieder erlaubt. Wie sich diese weiteren Lockerungen auswirken werden, könne man nur mit einigem zeitlichen Abstand beurteilen, wie Infektiologe Heinz Burgmann von der MedUni Wien gegenüber dem ORF.at betont. «Die Pandemie ist ein trägeres System, als wir geglaubt haben», warnt der Experte.

Österreich-GP 2020 im Fernsehen

Freitag, 3. Juli
2.30: Sky Sport 1 – GP Belgien 1995
3.15: Sky Sport 1 – GP Monaco 1996
4.00: Sky Sport 1 – die GP-Saison 1999
5.00: Sky Sport 1 – GP USA 2019
7.00: Sky Sport 1 – GP Österreich 2014
8.55: Sky Sport 1 – GP Österreich 2015
10.30: ORF 1 – F1 News
10.55: ORF 1 – 1. Freies Training
10.55: Sky Sport 1 – 1. Freies Training
13.45: Sky Sport 1 – Pressekonferenz Teamchefs
14.30: ORF 1 – F1 News
14.55: n-tv – 2. Freies Training
14.55: ORF 1 – 2. Freies Training
14.55: Sky Sport 1 – 2. Freies Training
20.30: Sky Sport 1 – 1. Freies Training Wiederholung
22.00: Sky Sport 1 – 2. Freies Training Wiederholung

Samstag, 4. Juli
2.15: Sky Sport 2 – 1. Freies Training Wiederholung
3.45: Sky Sport 2 – 2. Freies Training Wiederholung
7.15: Sky Sport 2 – 1. Freies Training Wiederholung
8.45: Sky Sport 1 – 2. Freies Training Wiederholung
11.20: ORF 1 – F1 News
11.55: ORF 1 – 3. Freies Training
11.55: Sky Sport 2 – 3. Freies Training
13.15: ORF 1 – 50 Jahre Grand Prix Geschichte in Spielberg
13.45: Sky Sport 2 – 3. Freies Training Wiederholung
14.00: RTL – Freies Training Highlights
14.20: ORF 1 – F1-News
14.45: RTL – Qualifying
14.45: Sky Sport 2 – Qualifying
14.50: SRF2 – Qualifying
14.55: ORF 1 – Qualifying
16.15: Sky Sport 2 – Pressekonferenz
18.00: Sky Sport 2 – Qualifying Wiederholung
23.00: Sky Sport 2 – Qualifying Wiederholung

Sonntag, 5. Juli
7.40: Sky Sport 2 – 3. Freies Training Wiederholung
8.40: Sky Sport 2 – Qualifying Wiederholung
13.05: ORF 1 – Niki Nationale, ein Leben in der Pole-Position
13.30: RTL – F1-Spezial, mit Vollgas aus der Corona-Krise
14.00: ORF 1 – F1-News
14.00: RTL – Countdown zum Rennen
14.00: Sky Sport 2 – Vorberichte
14.30: SRF2 – Vorberichte und GP Österreich
14.35: ORF 1 – Vorberichte und Rennen
15.00: RTL – GP Österreich
15.05: Sky Sport 2 – GP Österreich
16.45: Sky Sport 2 – Analysen und Interviews
16.45: RTL – Siegerehrung und Highlights
16.50: ORF 1 – Analyse
17.15: Sky Sport 2 – Pressekonferenz
18.00: Sky Sport 2 – GP Österreich Wiederholung

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Lewis Hamilton: Hunger auf mehr als Formel 1

Mathias Brunner
​Lewis Hamilton ist nach 2008, 2014, 2015, 2017, 2018 und 2019 zum siebten Mal Formel-1-Weltmeister. Doch sein Erbe besteht nicht aus Bestmarken, die er reihenweise niederreisst. Sein Erbe reicht erheblich weiter.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Do. 26.11., 23:35, Motorvision TV
    Motorheads
  • Do. 26.11., 23:45, Hamburg 1
    car port
  • Fr. 27.11., 00:40, Sky Sport HD
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
  • Fr. 27.11., 00:40, Sky Sport 1
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
  • Fr. 27.11., 02:15, Sky Sport 2
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
  • Fr. 27.11., 03:05, Motorvision TV
    Formula Drift Championship
  • Fr. 27.11., 03:45, Hamburg 1
    car port
  • Fr. 27.11., 03:45, Sky Sport 2
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
  • Fr. 27.11., 05:15, Hamburg 1
    car port
  • Fr. 27.11., 05:30, Puls 4
    Café Puls mit PULS 4 News
» zum TV-Programm
7DE