Spanien-GP: Zweitschwächste Quote der Saison für RTL

Von Rob La Salle
Lewis Hamilton

Lewis Hamilton

Der Barcelona-GP reißt in der Regel niemanden vom Hocker. Die Quoten bei RTL und Pay-TV-Sender Sky gehören dann auch zu den schlechteren der laufenden Saison.

Wer sich die Formel 1 seit Jahren anschaut der weiß, dass der Spanien-GP im Normalfall nicht zu den Blockbustern des Kalenders gehört. Das Rennen bietet dafür zu wenig Überraschungsmomente, ist zu vorhersehbar.

Trotzdem schalteten am Sonntag immerhin im Schnitt 3,91 Millionen Fans ein, um sich den nächsten Sieg von Lewis Hamilton anzusehen. Der Marktanteil betrug 27,6 Prozent, in der Zielgruppe der 14- bis 49-Jährigen 24,4 Prozent.

Das ist zwar der zweitschlechteste Wert seit dem Saisonstart, dafür aber auch eine Verbesserung gegenüber dem Vorjahr, als 3,68 Millionen Zuschauer einschalteten.

Man muss aber auch dazu sagen: Entertainment gab es trotzdem. Dafür sorgte mal wieder Ferrari. Die Funk-Farce ist für den Rennstall peinlich, für Sebastian Vettel ärgerlich, für die Zuschauer allerdings unterhaltsam.

Auch Sky konnte sich mit 460.000 Fans gegenüber 2019 (330.000) verbessern, musste aber gleichzeitig den schwächsten Zuspruch der Saison hinnehmen.

Die Quoten 2020 in der Übersicht:

Österreich I:
4,48 Millionen RTL/607.000 Sky

Österreich II:
3,52 Millionen RTL/580.000 Sky

Ungarn:
4,49 Millionen RTL/580.000 Sky

Großbritannien I:
4,28 Millionen RTL/530.000 Sky

Großbritannien I:
4,17 Millionen RTL/530.000 Sky

Spanien:
3,91 Millionen RTL/460.000 Sky

Die Quoten 2019 in der Übersicht:

Australien
1,63 Millionen RTL/370.000 Sky

Bahrain
4,82 Millionen RTL/430.000 Sky

China
3,06 Millionen RTL/460.000 Sky

Aserbaidschan
4,33 Millionen RTL/420.000 Sky

Spanien
3,68 Millionen RTL/330.000 Sky

Monaco
4,25 Millionen RTL/410.000 Sky

Kanada
4,08 Millionen RTL/460.000 Sky

Frankreich
3,41 Millionen RTL/350.000 Sky

Österreich
4,36 Millionen RTL/480.000 Sky

Großbritannien
4,61 Millionen RTL/370.000 Sky

Deutschland
5,37 Millionen RTL/430.000 Sky

Ungarn
4,17 Millionen RTL/470.000 Sky

Belgien
4,53 Millionen RTL/550.000 Sky

Italien
5,26 Millionen RTL/450.000 Sky

Singapur
3,96 Millionen RTL/440.000 Sky

Russland
4,39 Millionen RTL/490.000 Sky

Japan
2,03 Millionen RTL/260.000 Sky

Mexiko
4,71 Millionen RTL/640.000 Sky

USA
3,23 Millionen RTL/340.000 Sky

Brasilien
5,01 Millionen RTL/560.000 Sky

Abu Dhabi
3,26 Millionen RTL/330.000 Sky

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

«No sports» bei Suzuki: Geht die Rechnung auf?

Günther Wiesinger und Manuel Pecino
Suzuki wird sich nach der Saison 2022 auch aus der MotoGP-WM zurückziehen. Der Hersteller aus Hamamatsu erhofft sich dadurch in vier Jahren Einsparungen von ca. 150 Millionen Euro. Aber um welchen Preis?
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mo.. 23.05., 10:15, Hamburg 1
    car port
  • Mo.. 23.05., 11:15, Motorvision TV
    Motorcycles
  • Mo.. 23.05., 11:40, Motorvision TV
    Bike World 2020
  • Mo.. 23.05., 12:35, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Mo.. 23.05., 13:30, Motorvision TV
    FIM Enduro World Championship
  • Mo.. 23.05., 13:55, Motorvision TV
    Formula Drift Championship
  • Mo.. 23.05., 14:50, Motorvision TV
    4x4 - Das Allrad Magazin
  • Mo.. 23.05., 15:15, Motorvision TV
    King of the Roads 2021
  • Mo.. 23.05., 16:05, Motorvision TV
    Abu Dhabi Desert Challenge 2021
  • Mo.. 23.05., 16:15, Hamburg 1
    car port
» zum TV-Programm
3AT