Kolles: Fahrer waren das HRT-Problem

Von Peter Hesseler
Formel 1
Kolles gewann Überlebenskampf mit HRT, vorerst

Kolles gewann Überlebenskampf mit HRT, vorerst

Teamchef des Gesamt-Elften hat den Grund für die magere Platzierung seines Teams analysiert.

Colin Kolles kritisiert seine Fahrer.

Der deutsche Zahnarzt rumänischer Abstammung hatte kurz vor Saisonbeginn das darbende HRT-Team übernommen und kunstvoll am Leben erhalten. Er setzte Bruno Senna, Karun Chandhok, Sakon Yamamoto sowie Christian Klien am Steuer ein, bis auf Klien allesamt von der F1 unbeleckte Piloten.

HRT gelang kein Punktgewinn. Das Team wurde Elfter der WM-Wertung, vor Neuling Virgin Racing mit Timo Glock.

«Es war ein schwieriges Jahr», sagt Kolles nun. «Wir waren das neue Team mit der besten Haltbarkeit, aber der einzige Grund, wieso wir nicht Zehnter wurden ist, dass Teams wie Virgin und Lotus Piloten mit grösserer Erfahrung aufbieten konnten.»

Man darf davon ausgehen, dass die 2010 von Kolles eingesetzten Fahrer das etwas anders sehen.

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

SPEEDWEEK.com im neuen Look: Änderungen wurden nötig

Ivo Schützbach
Seit heute erscheint SPEEDWEEK.com in allen Ländern und auf allen Geräten in einem einheitlichen Design. Unser Ziel war, die Seite moderner zu gestalten und besonders für mobile Endgeräte attraktiver zu machen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mo. 26.10., 18:00, Eurosport
    Motorradsport: FIM-Langstrecken-WM
  • Mo. 26.10., 18:20, Motorvision TV
    Tour European Rally Historic
  • Mo. 26.10., 18:45, Motorvision TV
    Tour European Rally
  • Mo. 26.10., 19:05, Motorvision TV
    Arctic Lapland Rally - Ein Tour European Rally Promo Event
  • Mo. 26.10., 19:05, Motorvision TV
    Tour European Rally Alternative Energy
  • Mo. 26.10., 19:05, Motorvision TV
    Tour European Rally Alternative Energy
  • Mo. 26.10., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Mo. 26.10., 19:30, Motorvision TV
    Belgian Rally Cahmpionship
  • Mo. 26.10., 19:30, Sport1
    SPORT1 News Live
  • Mo. 26.10., 19:35, Motorvision TV
    Belgian Rally Cahmpionship
» zum TV-Programm
6DE