Pirelli bringt Farben ins Spiel

Von Peter Hesseler
Formel 1
Pirelli will gute Erkennbarkeit gewährleisten

Pirelli will gute Erkennbarkeit gewährleisten

Der italienische Reifenausrüster gibt jeder Sorte eine eigene Farbe.

Pirelli gibt die Farbkodierung für 2011 bekannt.

Nachdem man 2010 die verschiedenen Sorten der Bridgestone-Reifen kaum voneinander unterscheiden konnte, hat sich Pirelli für eine zuschauer-freundlichere Variante entschieden.

Regenreifen werden an der Flanke orange gekennzeichnet, Indermediates hellblau, superweiche rot, weiche gelb, mittlere weiss und harte silber.

Das ist zwar schwieriger zu merken, aber vermutlich besser, wenn sich alle daran gewöhnt haben.

Zunächst kommen an Trockenreifen nur weiche und harte Mischungen zum Einsatz, also gelb und silber markierte Gummis.

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Der tiefe Fall von Ferrari: Gründe für die Flaute

Mathias Brunner
​Das schmerzt jeden Ferrari-Fan in der Seele: Ferrari-Teamchef Mattia Binotto hat als Saisonziel 2021 den dritten Schlussrang genannt. In Tat und Wahrheit müssen die Italiener froh sein, wenn sie den erreichen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mi. 20.01., 08:45, Motorvision TV
    High Octane
  • Mi. 20.01., 09:00, Sky Sport 2
    Formel 1: Großer Preis von Abu Dhabi
  • Mi. 20.01., 09:00, Eurosport 2
    Rallye: Rallye Dakar
  • Mi. 20.01., 10:30, Motorvision TV
    Formula E Street Racers
  • Mi. 20.01., 10:50, Eurosport 2
    Formel E: FIA-Weltmeisterschaft
  • Mi. 20.01., 11:30, Motorvision TV
    Made in....
  • Mi. 20.01., 12:25, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Mi. 20.01., 13:00, OKTO
    Mulatschag
  • Mi. 20.01., 15:05, Motorvision TV
    Formula Drift Championship
  • Mi. 20.01., 15:30, Motorvision TV
    Monster Jam Championship Series
» zum TV-Programm
6DE