Lewis Hamilton: Die Wahrheit über das Ferrari-Angebot

Von Andreas Reiners
Lewis Hamilton

Lewis Hamilton

Lewis Hamilton hat seinen Vertrag bei Mercedes verlängert, er wurde aber immer auch mit Ferrari in Verbindung gebracht. Jetzt spricht der Brite über angebliche Angebote der Italiener.

Solange Lewis Hamilton seinen Vertrag bei Mercedes nicht verlängert hatte, waren angebliche Ferrari-Angebote ein beliebtes Dauergerüchte. Die Zahlen, die dabei herumschwirrten, hatten es in sich. Doch Hamilton bleibt Mercedes weiterhin treu.

Er habe «nicht wirklich» an einen Wechsel gedacht in all den Jahren, sagte er dem Blick. Also auch nicht an einen Wechsel zu Ferrari.

Und die angeblichen Angebote? Gab es mal eines? «Nie. Okay, wir haben sicher mal ein paar belanglose Gespräche geführt. Ich kenne viele gute Leute dort. Aber ich fühlte mich nie bereit, nach Italien zu ziehen», sagte Hamilton.

Dafür ist er aber bereit, weiter in der Formel 1 zu fahren, auch wenn er das eigentlich nicht so lange wollte., «Ich muss gestehen, dass ich meine Liebe zu diesem Sport unterschätzt habe. Aber es ist eine Liebe-Hass-Story geworden. Es gibt Tage, an denen ich am liebsten nicht ins Cockpit steigen würde», gestand der 38-Jährige.

Am Ende überwiege bei ihm die Lust, so Hamilton. «Auch die Duelle mit meinem Teamkollegen George (Russell, Anm.d.Red.) geben mir die Motivation. Da musst du immer hellwach sein», so der siebenmalige Weltmeister.

Er ist davon überzeugt, dass er bald wieder einen Sieg feiern kann. Der letzte gelang ihm 2021 in Saudi-Arabien, vor fast zwei Jahren also. «Wir werden zurückkommen. Wir schaffen das», versicherte Hamilton: «Der nächste Schritt aufs oberste Podest wird kommen. Und es wird wohl mein größter Triumph in meiner Karriere sein.»

Japan-GP, Suzuka Circuit 

01. Max Verstappen (NL), Red Bull Racing, 1:30:58,421 h
02. Lando Norris (GB), McLaren, +19,387 sec
03. Oscar Piastri (AUS), McLaren, +36,494
04. Charles Leclerc (MC), Ferrari, +43,998
05. Lewis Hamilton (GB), Mercedes, +49,376
06. Carlos Sainz (E), Ferrari, +50,221
07. George Russell (GB), Mercedes, +57,659
08. Fernando Alonso (E), Aston Martin, +1:14,725
09. Esteban Ocon (F), Alpine, +1:19,678
10. Pierre Gasly (F), Alpine, +1:23,155
11. Liam Lawson (NZ), AlphaTauri, +1 Runde
12. Yuki Tsunoda (J), AlphaTauri, +1 Runde
13. Guanyu Zhou (RCH), Alfa Romeo, +1 Runde
14. Nico Hülkenberg (D), Haas, +1 Runde
15. Kevin Magnussen (DK), Haas, +1 Runde
Out
Alex Albon (T), Williams, Kollisionsschäden
Logan Sargeant (USA), Williams, Kollisionsschäden
Lance Stroll (CDN), Aston Martin, Heckflügeldefekt
Sergio Pérez (MEX), Red Bull Racing, Kollisionsschäden
Valtteri Bottas (FIN), Alfa Romeo, Kollisionsschäden

WM-Stand (nach 16 von 22 Grand Prix, inkl. 3 von 6 Sprints)

Fahrer 
01. Verstappen 400 Punkte
02. Pérez 223
03. Hamilton 190
04. Alonso 174
05. Sainz 150
06. Leclerc 135
07. Norris 115
08. Russell 115
09. Piastri 57
10. Stroll 47
11. Gasly 46
12. Ocon 38
13. Albon 21 
14. Hülkenberg 9
15. Bottas 6 
16. Zhou 4
17. Tsunoda 3
18. Magnussen 3
19. Lawson 2
20. Sargeant 0
21. De Vries 0 
22. Ricciardo 0

Konstrukteurspokal
01. Red Bull Racing 623 Punkte
02. Mercedes 305
03. Ferrari 285
04. Aston Martin 221
05. McLaren 172
06. Alpine 84
07. Williams 21
08. Haas 12
09. Alfa Romeo 10
10. AlphaTauri 5


Diesen Artikel teilen auf...

Mehr über...

Siehe auch

This article is also available in english.

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Happy Birthday, Marc Márquez!

Werner Jessner
Mit 31 Jahren startet der achtfache Weltmeister in den Herbst seiner Karriere. Möge er uns noch lange erhalten bleiben. Die MotoGP wäre sehr viel ärmer ohne ihn.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Do.. 22.02., 14:25, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Do.. 22.02., 14:55, Motorvision TV
    Formula Drift Championship
  • Do.. 22.02., 16:15, Hamburg 1
    car port
  • Do.. 22.02., 18:25, Motorvision TV
    New Zealand Jetsprint Championship
  • Do.. 22.02., 19:15, ServusTV
    Servus Sport aktuell
  • Do.. 22.02., 20:55, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Do.. 22.02., 21:20, Motorvision TV
    Classic Races
  • Do.. 22.02., 21:45, Hamburg 1
    car port
  • Do.. 22.02., 21:45, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Do.. 22.02., 23:10, Motorvision TV
    Racing Files
» zum TV-Programm
9