McLaren: Kevin Magnussen nicht fit – nur ein Vorwand?

Von Mathias Brunner
Formel 1
Wann kann Kevin Magnussen wieder den Helm aufsetzen?

Wann kann Kevin Magnussen wieder den Helm aufsetzen?

​Der Däne Kevin Magnussen – vor kurzem via E-mail von McLaren gekündigt – wird weder in Austin noch in Mexiko-Stadt sein. Offizielle Version: Sein Handbruch sei nicht ausgeheilt.

Nicht nur in Dänemark haben sich Fans über die Art und Weise aufgeregt, wie Kevin Magnussen erfahren hat, dass seine Dienste bei McLaren für 2016 nicht mehr erwünscht sind. Der Däne erklärte gegenüber motorsport.com: «Als das Datum verstrich, an welchem McLaren eine Option auf meine Dienste hätte ziehen können, da wartete ich auf eine Nachricht von ihnen. Ich habe dann einige Tage lang nichts gehört. Ungefähr nach einer Woche sah ich ein E-mail von Ron Dennis’ persönlicher Assistentin Justine Bowen und ahnte da schon, um was es sich handeln könnte. Es war nur ein kurzer Abschnitt, in dem erklärt wurde, dass es für mich in Zukunft nichts geben würde. Das Mail kam an meinem Geburtstag, um genau zu sein.»

Magnussen laboriert noch immer an den Nachwirkungen eines Bruchs der linken Hand herum – er war vom Rad gefallen. Anfangs war davon die Rede, dass die Verletzung in drei Wochen geheilt sein würde und dass Magnussen in Texas seine Rolle als Ersatzfahrer von McLaren-Honda wieder übernehmen würde. Aber davon kann keine Rede sein, obwohl inzwischen sechs Wochen verstrichen sind.

McLaren bestätigt hier in Austin: Kevin mache Fortschritte, sei aber noch nicht einsatzfähig. Daher werde er weder in Austin noch in Mexiko-Stadt für McLaren an der Arbeit sein.

Im Haifischbecken namens Fahrerlager lautet die Unterstellung: Das sei eine Schutzbehauptung. Denn es mache wenig Sinn, den Gekündigten weiter als Ersatzfahrer zu beschäftigen. Vielmehr sei es sinnvoll, Stoffel Vandoorne (in aller Wahrscheinlichkeit die McLaren-Nummer 3 2016) in Texas und Mittelamerika mit dem Team arbeiten zu lassen.

Ob diese Unterstellung richtig ist oder nur ein wenig Bösartigkeit, wird sich in Brasilien erweisen – wenn Magnussen als Ersatzmann zurückkehrt oder eben nicht. Eigentlich ist Kevin bis Ende des Jahres unter Vertrag.

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Marc Márquez nach dem Comeback: Wie geht es weiter?

Günther Wiesinger
MotoGP-Superstar Marc Márquez ist nach neun Monaten zurück: Die erste Standortbestimmung beim Portugal-GP hat mit Platz 7 vorzüglich geklappt. Aber wann kann er wieder gewinnen?
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Fr.. 07.05., 07:17, ORF Sport+
    silent sports +
  • Fr.. 07.05., 07:17, ORF Sport+
    silent sports +
  • Fr.. 07.05., 07:20, SPORT1+
    Motorsport - IndyCar Series
  • Fr.. 07.05., 07:25, ORF Sport+
    silent sports +
  • Fr.. 07.05., 07:36, ORF Sport+
    silent sports +
  • Fr.. 07.05., 07:44, ORF Sport+
    silent sports +
  • Fr.. 07.05., 07:45, Motorvision TV
    NASCAR Cup Series 2021
  • Fr.. 07.05., 09:30, Eurosport
    Rallye: FIA-Europameisterschaft
  • Fr.. 07.05., 10:00, Eurosport 2
    Rallye: FIA-Europameisterschaft
  • Fr.. 07.05., 10:30, Eurosport 2
    Rallye: FIA-Europameisterschaft
» zum TV-Programm
3DE