Die üblichen vier Verdächtigen

Von Philipp Wyss
Int. Formula Master
Fabio Leimer ist weiterhin der Schnellste

Fabio Leimer ist weiterhin der Schnellste

Leimer, Kral, Afanasiev und Janis wieder vorne.

Am ersten Tag der offiziellen Testfahrten der Internationalen Formel Master auf dem Hungaroring am Montag bestätigte sich der Eindruck, dass in der Saison 2009 vor allem mit vier Fahrern zu rechnen sein wird. Einer davon ist der Tscheche Erik Janis (ISR Racing), der am Morgen mit einer Bestzeit von 1:38,317 min aufwartete, zusammen mit dem Norweger Pal Varhaug (Jenzer Motorsport), der genau die selbe Zeit realisierte.

Am Nachmittag schlug dann wie erwartet der Schweizer Jenzer-Pilot Fabio Leimer zu, der sich mit 1:37,154 min die klare Bestzeit sicherte, vor seinen wohl härtesten Gegnern in der neuen Saison, dem JD-Motorsport-Duo Josef Kral (CZ) mit 1:37,518 min und Sergey Afanasiev (RU) mit 1:37,738 min. Schnellster Rookie war Pal Varhaug mit 1:37,880 min

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Marc Márquez nach dem Comeback: Wie geht es weiter?

Günther Wiesinger
MotoGP-Superstar Marc Márquez ist nach neun Monaten zurück: Die erste Standortbestimmung beim Portugal-GP hat mit Platz 7 vorzüglich geklappt. Aber wann kann er wieder gewinnen?
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mo.. 17.05., 05:30, Puls 4
    Café Puls mit PULS 4 News
  • Mo.. 17.05., 06:00, ORF Sport+
    silent sports +
  • Mo.. 17.05., 06:08, ORF Sport+
    silent sports +
  • Mo.. 17.05., 06:25, ORF Sport+
    silent sports +
  • Mo.. 17.05., 06:25, ORF Sport+
    silent sports +
  • Mo.. 17.05., 06:33, ORF Sport+
    silent sports +
  • Mo.. 17.05., 06:49, ORF Sport+
    silent sports +
  • Mo.. 17.05., 07:00, SWR Fernsehen
    sportarena
  • Mo.. 17.05., 07:08, ORF Sport+
    silent sports +
  • Mo.. 17.05., 07:20, ORF Sport+
    silent sports +
» zum TV-Programm
2DE