Mazda-Schreie erhört

Von Guido Quirmbach
Grand-Am
Auch Schauspieler Patrick Dempsey darf abspecken

Auch Schauspieler Patrick Dempsey darf abspecken

Nach den Daytona-Tests gibt es Erleichterungen für die Mazda.

«Balance of Performance» ist zwar ein neumodischer Begriff, aber in den USA ein alter Hut. Schon in den 1970er Jahren gab es immer wieder Eingriffe in die Technik seitens der Regelhüter, um überlegene Fahrzeuge einzubremsen oder unterlegene Autos stärker zu machen.

Nach dem Daytona-Vortests gab es von den im letzten Jahr überlegenen Mazda Klagen, nachdem der beste der Japaner gerade einmal auf auf Rang 12 der GT-Zeitenliste stand, während 10 Porsche unter den besten 11 waren. Die Klagen wurden nun erhört: Fürs Rolex 24 dürfen die kreischenden Mazda nun knapp 16kg ausladen, dazu wurden den Motoren 200 Umdrehungen mehr zugestanden.

Mehr über...

Weiterlesen

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Der tiefe Fall von Ferrari: Gründe für die Flaute

Mathias Brunner
​Das schmerzt jeden Ferrari-Fan in der Seele: Ferrari-Teamchef Mattia Binotto hat als Saisonziel 2021 den dritten Schlussrang genannt. In Tat und Wahrheit müssen die Italiener froh sein, wenn sie den erreichen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mi. 20.01., 17:45, Motorvision TV
    Formula E - Specials
  • Mi. 20.01., 18:40, Motorvision TV
    Spotted
  • Mi. 20.01., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Mi. 20.01., 19:30, Sport1
    SPORT1 News Live
  • Mi. 20.01., 20:15, ServusTV Österreich
    STREIF - One Hell of a Ride
  • Mi. 20.01., 21:45, hr-fernsehen
    Was wurde aus...?
  • Mi. 20.01., 23:25, Sky Sport 2
    Formel 2
  • Do. 21.01., 01:20, Motorvision TV
    NASCAR University
  • Do. 21.01., 01:45, Hamburg 1
    car port
  • Do. 21.01., 02:00, Sky Sport HD
    Formel 2
» zum TV-Programm
7AT