Bahnpokal: Bünning macht’s im Stechen

Von Susi Weber
Im Stechen: Bünning geht aussen an Ruf vorbei

Im Stechen: Bünning geht aussen an Ruf vorbei

Drei Vorläufe, ein Halbfinale und ein Endlauf genügten nicht, um beim Deutschen Bahnpokal-Finale in Berghaupten vor knapp 4500 Zuschauern einen Sieger zu ermitteln.

Keijo Bünning (Scheessel) und Friedrich Ruf (Elgersweier) vertagten die Entscheidung auf dem 675 Meter langen Grasbahn-Oval auf ein Stechen, das der 18-jährige Pilot aus dem Norden für sich entscheiden konnte. «Ich hatte einen schlechten Start, habe es dann aussen herum versucht – und es ging gut», sagte ein glücklicher Bünning nach dem Entscheidungslauf.

Zu Gute kam ihm, dass Ruf kurz nach dem Überholmanöver kurz strauchelte und entscheidende Meter verlor. Recht deutlich sah die Platzierung hinter Bünning und Ruf aus: Bernd Dinklage (Werlte) feierte mit einem dritten Gesamtrang seinen bislang grössten Erfolg. Tom Lamek (Hechthausen) hatte sich mit zwei Vorlauf-Stürzen in führender Position selbst um eine bessere Platzierung gebracht und konnte am Ende mit Rang 4 und als Sieger des Finallaufes noch zufrieden sein. Stephan Diener (Gengenbach) wurde von Bernd Diener betreut, der zeitgleich in der internationalen Soloklasse zum siebten Mal als Sieger des Supercups hervorging. Mit dem fünften Platz des Neffen war Bernd Diener bedingt zufrieden: «Ich habe ihn unterstützt. Gas geben muss er schon selber. Das kann ich nicht auch noch machen.»


Ergebnis Deutscher Bahnpokal:

1. Keijo Bünning, Scheessel, 22 plus 3 Punkte
2. Friedrich Ruf, Elgersweier, 22 plus 2 Punkte
3. Bernd Dinklage, Werlte, 19 Punkte
4. Tom Lamek, Hechthausen, 14 Punkte
5. Stephan Diener, Gengenbach, 12 Punkte
6. Jens Benneker, Lüdinghausen, 11 Punkte
7. Mathias Encke, Teterow, 9 Punkte
8. Hannes Roeschke, Spornitz, 8 Punkte
9. Stefan Repschläger, Teterow, 8 Punkte
10. Manfred Multerer, Pfarrkirchen, 3 Punkte
11. Marcel Müller, Hatzenbühl, 2 Punkte
12. Dominic Fossler, Berghaupten, 2 Punkte
 

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Miami-GP: Diese neue Formel 1 begeistert die Fans

Mathias Brunner
Der erste Grand Prix von Miami ist ein Erfolg. 240.000 Fans haben sich das Spektakel im Miami International Autodrome gegönnt. Das Wochenende zeigt – die Formel-1-Saison 2022 wird uns noch viel Freude machen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mo.. 16.05., 22:20, Motorvision TV
    FIM World Motocross Championship 2022
  • Mo.. 16.05., 23:15, Motorvision TV
    Bike World 2021
  • Mo.. 16.05., 23:15, Hamburg 1
    car port
  • Di.. 17.05., 00:00, Eurosport 2
    Formel E: FIA-Weltmeisterschaft
  • Di.. 17.05., 01:00, Eurosport 2
    Speedway: FIM Grand Prix
  • Di.. 17.05., 01:00, ORF Sport+
    Formel E 2022: 7. Rennen: Berlin, Highlights
  • Di.. 17.05., 01:45, Hamburg 1
    car port
  • Di.. 17.05., 02:00, ORF Sport+
    Formel E 2022: 8. Rennen: Berlin, Highlights
  • Di.. 17.05., 03:45, Hamburg 1
    car port
  • Di.. 17.05., 04:00, Motorvision TV
    Motorcycles
» zum TV-Programm
3AT