Ginetta Dreifachsieg im FIA GT4 Cup

Von Christian Freyer
GT4 European Cup
Moore / Firth - WFR Ginetta G50.

Moore / Firth - WFR Ginetta G50.

Die neu homologierten Ginetta G50 domninierten den ersten Wertungslauf des Wochenendes und fuhren einen Dreifachsieg ein. Denis Donkervoort holte die SuperSport Trophäe.

Beim Start zog Michael Mallock (RS Williams Aston Martin) noch vor dem Ginetta Rudel in die erste Kurve. Im Schlepptau hingen Osborne und Moore (beide G50). Leider musste Mallock in Runde Vier mit Rauchentwicklung am Krümmer aufgeben. Fortan bewegten sich ausschließlich die 350 PS starken Ginetta an der Spitze. Vladimir Hladik lag mit seinem V8 Vantage auf Rang 4.

Unerwartet stark unterwegs war SuperSport Pilot Denis Donkvervoort. Von Rang 6 kommend arbeitete sich der Niederländer nach den Boxenstopps zur Mitte des Rennens bis auf den dritten Gesamtrang nach vorne. Trotz Leistungsdefizit gegenüber den GT4 und den mit weniger Grip gesegneten Sportreifen (die GT4 fahren auf Slicks) hielt Donkervoort seine Platzierung bis ins Ziel. Den Sieg holten Moore / Firth im WFR Ginetta G50 vor Osborne / Broadhurst. Rang 3 in der GT4 ging an Fletcher / Abott, ebenfalls Ginetta G50.

Stephane Winterberger komplettierte den Donkervoort Triumph bei den SuperSport mit Rang 2 vor Augustin Eder im KTM X-Bow. GT Academy Sieger Ordonze wurde mit RJN Pilot Buncombe Fünfter im Nissan 350Z.

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Seltsame Ducati-Politik: Vertreibung von Dovizioso

Günther Wiesinger
Andrea Dovizioso war dreimal Vizeweltmeister, jetzt ist er wieder WM-Zweiter. Aber die Ducati-Manager haben ihn jahrelang abschätzig behandelt. Jetzt haben sie den Salat. Ein würdiger Ersatz fehlt.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Sa. 26.09., 18:30, Sport1
    Motorsport - Porsche Carrera Cup, Magazin
  • Sa. 26.09., 19:00, Sky Sport 2
    Formel 1: Großer Preis von Russland
  • Sa. 26.09., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Sa. 26.09., 20:15, Hamburg 1
    car port
  • Sa. 26.09., 20:15, RTL Nitro
    Die 24 Stunden vom Nürburgring - Das größte Autorennen der Welt: Das Rennen
  • Sa. 26.09., 20:25, SPORT1+
    Motorsport - FIA World Rallycross Championship
  • Sa. 26.09., 21:05, Motorvision TV
    All Wheel Drive Safari Challenge
  • Sa. 26.09., 21:55, Motorvision TV
    Icelandic Formula Off-Road
  • Sa. 26.09., 22:25, Motorvision TV
    Belgian Rally Cahmpionship
  • Sa. 26.09., 22:45, Hamburg 1
    car port
» zum TV-Programm
7DE