Piraten auf IDM-Kurs

Von Andreas Gemeinhardt
IDM 125
Der Schwedische Vizemeister Eric Lindroth.

Der Schwedische Vizemeister Eric Lindroth.

Pirate Racing wird 2009 zusammen mit Motorcycle Competition Service erneut ein gemeinsames Team an den Start bringen.

Nachdem die beiden ehemaligen 250ccm-Piloten Rico Mendel und Norman Rank zunächst ihre eigenen Teams Pirate Racing und Motorcycle Competition Service auf die Beine stellten, gehen beide seit einigen Jahren gemeinsame Wege. In der Saison 2009 wird eine 250er Burning Blood Honda unter anderem bei Roadracing-Events auf den britischen Inseln und zum Frohburger Dreieck Rennen eingesetzt.

In der IDM 125 steht die Nachwuchsförderung im Mittelpunkt. Mit dem Österreicher Stefan Lichtenberger und Eric Lindroth aus Schweden gehen zwei IDM-Neulinge für Pirate Racing/Motorcycle Competition Service auf Honda RS 125 an den Start.

Stefan Lichtenberger wurde 1995 geboren. Er bringt trotzdem schon einige Jahre an Rennsporterfahrung mit. 2008 war Lichtenberger unter der Betreuung seines Vaters, der einst selbst Motorradrennen fuhr, auf einer Honda 125 bei diversen freien Rennsportveranstaltungen unterwegs. Somit sind grössere Umstellungsprobleme nicht zu befürchten, da sich die Motorräder nur in Details unterscheiden.

Der 14-jährige Eric Lindroth begann seine Laufbahn 2003 mit Minibike-Rennen und war im vergangenen Jahr auf einer Honda RS 125 unterwegs. Die Schwedische Meisterschaft beendete Lindroth auf Platz 2 der Gesamtwertung. In der Skandinavischen Meisterschaft sprang für ihn Gesamtrang 5 heraus. Der Zeitpunkt für eine neue Herausforderung war gekommen und diese heisst nun IDM 125.

«Wichtig ist, dass sich die Jungs ständig weiterentwickeln und wir am Ende der Saison einen Aufwärtstrend sehen können», hält Teamchef Rico Mendel fest. «Beide sind noch sehr jung. Sie können ein IDM-Lehrjahr vertragen. Da Stefan und Eric auf identischem Material unterwegs sind, werden sie voneinander lernen und Setups austauschen können. Die Zwei werden absolut gleich behandelt werden und sollen sich gegenseitig anspornen.»

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Maverick Viñales: Aprilia als letzte Rettung

Günther Wiesinger
Einen Tag nach dem Doppelsieg in Assen bestätigte Yamaha die frühzeitige Trennung von Maverick Viñales am Ende der laufenden MotoGP-Saison. Wie geht es für den 26-jährigen Spanier weiter?
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Sa.. 24.07., 09:35, Motorvision TV
    Monte Carlo Historic Rally
  • Sa.. 24.07., 10:15, Hamburg 1
    car port
  • Sa.. 24.07., 10:30, Motorvision TV
    Monaco Grand Prix Historique 2021
  • Sa.. 24.07., 11:50, Motorvision TV
    Extreme E: Electric Odissey
  • Sa.. 24.07., 12:15, Motorvision TV
    E-Andros Trophy 2021
  • Sa.. 24.07., 13:10, ServusTV
    FIM Superbike World Championship
  • Sa.. 24.07., 13:10, ServusTV Österreich
    FIM Superbike World Championship
  • Sa.. 24.07., 13:20, ServusTV
    FIM Superbike World Championship
  • Sa.. 24.07., 13:20, ServusTV Österreich
    FIM Superbike World Championship
  • Sa.. 24.07., 13:30, ORF 2
    Blatt & Blüte - Die Erbschaft
» zum TV-Programm
3DE