Mini-WM auf dem Sachsenring

Von Esther Babel
IDM 125
Marcel Schrötter führt die IDM an

Marcel Schrötter führt die IDM an

Fünf 125er-GP-Piloten treten gegen die Top-15 der IDM 125 an.
In einem Rundschreiben des DMSB kündigen die IDM-Macher für das Rennen am kommenden Wochenende auf dem Sachsenring fünf Gäste aus der 125er-Weltmeisterschaft an. Stefan Bradl, Jonas Folger, Danny Webb, Randy Krummenacher und Jasper Iwema sind auf der Liste zu finden.

Trainiert wird gemeinsam mit den IDM-Piloten. Beim offiziellen IDM-Rennen bleiben die IDM-Piloten unter sich. Die GP-Gäste bekommen dann am Sonntag um 17.20 Uhr in einem eigenen Rennen ihre Chance, den erfolgreichsten Testpiloten unter sich zu ermitteln. Mit am Start sind die ersten 15 der IDM 125.

Bunt gemischt geht es dann zu. Deutschland, Grossbritannien, Schweiz, Niederlande, Slowakei, Tschechien, Finnland, Italien und Schweden werden in der Startaufstellung vertreten sein. IDM-Pilot Frank van den Dragt ist mit 11 Meisterschaftspunkten noch ins Aufgebot gerutscht. Pech dagegen hatten der Schweizer Patrick Meile, der Deutsche Daniel Kartheininger und der Schwede Alexander Kristiansson. Die Drei haben nur je 10 IDM-Meisterschaftspunkte zu bieten und müssen zuschauen.

Die IDM-Piloten

Marcel Schrötter

Jakub Jantulik

Karel Pesek

Marvin Fritz

Jan Bühn

Luca Grünwald

Toni Finsterbusch

Damien Raemy

Michael van der Mark

Eric Hübsch

Eeki Kuparinen
 
Giulian Pedone

Eric Lindroth

Eric Vionnet

Frank van den Dragt

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Lewis Hamilton: Hunger auf mehr als Formel 1

Mathias Brunner
​Lewis Hamilton ist nach 2008, 2014, 2015, 2017, 2018 und 2019 zum siebten Mal Formel-1-Weltmeister. Doch sein Erbe besteht nicht aus Bestmarken, die er reihenweise niederreisst. Sein Erbe reicht erheblich weiter.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Do. 26.11., 23:35, Motorvision TV
    Motorheads
  • Do. 26.11., 23:45, Hamburg 1
    car port
  • Fr. 27.11., 00:40, Sky Sport HD
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
  • Fr. 27.11., 00:40, Sky Sport 1
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
  • Fr. 27.11., 02:15, Sky Sport 2
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
  • Fr. 27.11., 03:05, Motorvision TV
    Formula Drift Championship
  • Fr. 27.11., 03:45, Hamburg 1
    car port
  • Fr. 27.11., 03:45, Sky Sport 2
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
  • Fr. 27.11., 05:15, Hamburg 1
    car port
  • Fr. 27.11., 05:30, Puls 4
    Café Puls mit PULS 4 News
» zum TV-Programm
7DE