Sachsenring: Bradl mit Test zufrieden

Von Esther Babel
IDM 125
IMG 0040x

IMG 0040x

Die 125er-GP-Piloten testen im Rahmen der IDM

Neben Stefan Bradl vom Team Viessmann Kiefer fanden auch die GP-Piloten Randy Krummenacher vom niederländischen deGraaf-Team und Jonas Folger den Weg zum vierten IDM-Lauf.

Die 125er-Piloten testeten für den deutschen WM-Lauf, der in vier Wochen auf der Berg- und Talbahn in Sachsen über die Bühne gehen wird. Folger musste auf eine Leihgabe von IDM-Pilot Eric Hübsch zurückgreifen, da sein Team Ongetta.I.S.P.A. den Sachsenring nicht als offizielle Teststrecke benannt hatte. Der Bayer wollte vor allem seine Streckenkenntnisse auf Vordermann bringen.

Randy Krummenacher probierte einige Einstellungen der Aprilia-Vorderrad-Gabel aus und kann ab Samstag auf die moralische Unterstützung von Teamkollege Danny Webb hoffen, der sich trotz Handverletzung auf den Weg nach Sachen machte.

Stefan Bradl wurde wie in der WM von Vater Helmut begleitet und spulte zahlreiche Testkilometer auf dem Sachsenring ab. «Im Vorjahr hatten wir bei unserem Sachsenring-Test mehr Platz auf der Strecke», beschrieb der Viessmann-Kiefer-Pilot das IDM-Training.

Alle GP-Piloten antworteten auf die Frage nach den Rundenzeiten, die im freien Training der IDM ohne Transponder gefahren werden, mit «okay». Die Zeittrainings starten am Samstag ab 9.50 Uhr. Dann werden alle Fakten auf den Tisch gelegt.

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Lewis Hamilton: Hunger auf mehr als Formel 1

Mathias Brunner
​Lewis Hamilton ist nach 2008, 2014, 2015, 2017, 2018 und 2019 zum siebten Mal Formel-1-Weltmeister. Doch sein Erbe besteht nicht aus Bestmarken, die er reihenweise niederreisst. Sein Erbe reicht erheblich weiter.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mo. 30.11., 11:45, Sky Sport HD
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
  • Mo. 30.11., 11:45, Sky Sport 1
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
  • Mo. 30.11., 13:45, Sky Sport HD
    Formel 2
  • Mo. 30.11., 13:45, Sky Sport 1
    Formel 2
  • Mo. 30.11., 13:50, Sky Sport HD
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
  • Mo. 30.11., 13:50, Sky Sport 1
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
  • Mo. 30.11., 15:15, Motorvision TV
    Formula Drift Championship
  • Mo. 30.11., 15:45, Motorvision TV
    Monster Jam FS1 Championship Series 2016
  • Mo. 30.11., 16:30, Motorvision TV
    Icelandic Formula Off-Road
  • Mo. 30.11., 16:50, Sky Sport HD
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
» zum TV-Programm
6DE