IDM Lausitz: Zeitplan und Stream am Samstag

Von Esther Babel
IDM
IDM am Lausitzring

IDM am Lausitzring

Die Piloten der IDM dürfen sich heute auf sommerliche Temperaturen und beste Bedingungen für die Qualifyings und die ersten Renn freuen. Ab Nachmittag gibt’s den Live-Stream für die Daheimgebliebenen.

Die Corona-Pandemie ist noch nicht vorbei, daher gilt auch an diesem dritten von vier Wochenenden der IDM 2020 das Hygiene-Konzept. Zuschauer sind wie immer nicht erlaubt. Doch Trost für die IDM-Fans naht in Form des durch Radio Viktoria erstellten Live-Streams. Dieses Mal ohne Eddie Mielke, denn der hat nach dem Sachsenring-Evenrt Anfang der Woche zwei Tage seine lädierte Stimme geschont und ist seit Donnerstag schon wieder in Sachen DTM am Start.

Auf dem Lausitzring nehmen Lukas Gajewski, Thomas Deitenbach und Bernd Fulk das Mikro in die Hand. Los geht’s mit der Übertragung über die Social-Media-Kanäle ab 15.15 Uhr. «Am Samstag gibt’s die Cups, danach 300er, 600er und Sidecar», zählt Gajewski auf. «Am Sonntag dann beide Superbike-Rennen, beide NTC-Rennen, dazu nochmal 300er, 600er und Sidecars. Wie immer freuen wir uns über Zuschauer-Reaktionen und über Fotos der Fans unter #idmathome.»

Mindestens acht, eventuell neun Kameras fangen das Geschehen rund um die Strecke und aus der Startaufstellung ein und der eine oder andere Gast wird wieder in der Kommentatoren-Kabine dabei sein und das Renngeschehen fachmännisch analysieren.

Zeitplan für Samstag den 12.9.2020

08.30 bis 09.00 Uhr Q1 NTC
09.10 bis 09.35 Uhr Q1 IDM SSP/STK 600
09.45 bis 10.15 Uhr Q1 IDM SBK
10.25 bis 10.45 Uhr Q2 ProSTK Cup
10.55 bis 11.15 Uhr Q2 Twin Cup
11.25 bis 11.50 Uhr Q2 IDM SSP 300
12.00 bis 12.25 Uhr Q2 IDM Sidecar

Pause

13.25 bis 13.55 Uhr Q2 NTC
14.05 bis 14.30 Uhr Q2 IDM SSP/STK 600
14.40 bis 15.10 Uhr Q2 IDM SBK

15.25 Uhr Rennen 1 ProSTK Cup
16.05 Uhr Rennen 1 Twin Cup
16.50 Uhr Rennen 1 IDM SSP 300
17.35 Uhr Rennen 1 IDM SSP/STK 600
18.15 Uhr Rennen 1 IDM Sidecar

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Romain Grosjean (Haas): Seine fünf Schutzengel

Mathias Brunner
​Es besteht kein Zweifel: Noch vor wenigen Jahren hätte Romain Grosjean bei einem Unfall wie am 29. November 2020 sein Leben verloren. Es waren vor allem fünf Faktoren, die ihn gerettet haben.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Do. 03.12., 13:05, Motorvision TV
    Classic Ride
  • Do. 03.12., 14:30, ORF Sport+
    WRC Rallye - Colin McRae - 25 Years a Champion
  • Do. 03.12., 15:00, Sky Sport 1
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
  • Do. 03.12., 15:00, Sky Sport HD
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
  • Do. 03.12., 15:25, Motorvision TV
    Monster Jam FS1 Championship Series 2016
  • Do. 03.12., 16:15, Hamburg 1
    car port
  • Do. 03.12., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Do. 03.12., 19:30, Sport1
    SPORT1 News Live
  • Do. 03.12., 20:55, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Do. 03.12., 21:20, Motorvision TV
    Chateaux Impney Hill Climb
» zum TV-Programm
7DE