Raemys Saisonstart verschiebt sich

Von Esther Babel
IDM Moto3
IDM Auftakt ohne den Schweizer

IDM Auftakt ohne den Schweizer

Der Schweizer muss noch das restliche Budget auftreiben. Auf dem Lausitzring fehlt der IDM-Pilot.

In der Moto3 will Damian Raemy in diesem Jahr angreifen. Doch der Start des Schweizers in die neue Saison verschiebt sich. Das nötige Budget war bis zum Start in die IDM-Saison noch nicht komplett.

Bei der IDM Organisation hatte sich Raemy schon in der Woche vor dem IDM-Lauf auf dem Lausitzring abgemeldet. Bei seinen Fans warb er via Facebook um Verständnis für sein Fernbleiben. Auch schon beim Test hatte der Teenager aus Wünnewil gefehlt.

Das Budget wies so kurz vor dem Saisonstart noch Lücken auf und für seine GPD-M3 fehlte noch ein Steuergerät für die Elektronik. Und das nötige Geld liess sich auf die Schnelle nicht auftreiben. Auch an eine kurzfristige Leihgabe war in der Kürze der Zeit nicht heranzukommen.

«Meine Saison beginnt so richtig in drei Wochen beim zweiten IDM-Lauf im belgischen Zolder», verspricht der Moto3-Pilot. So lange muss sich der Schweizer, der zusammen mit Timo Kugler für das Team SRS Swiss Racing Sports GmbH genannt hatte, noch gedulden und fleissig Geld sammeln.

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Lewis Hamilton: Hunger auf mehr als Formel 1

Mathias Brunner
​Lewis Hamilton ist nach 2008, 2014, 2015, 2017, 2018 und 2019 zum siebten Mal Formel-1-Weltmeister. Doch sein Erbe besteht nicht aus Bestmarken, die er reihenweise niederreisst. Sein Erbe reicht erheblich weiter.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Di. 24.11., 15:15, Motorvision TV
    Formula Drift Championship
  • Di. 24.11., 15:40, Motorvision TV
    Monster Jam FS1 Championship Series 2016
  • Di. 24.11., 17:00, ORF Sport+
    Rallye Europameisterschaft
  • Di. 24.11., 18:05, Motorvision TV
    FIM World Motocross Champiomship
  • Di. 24.11., 18:35, Motorvision TV
    FIM Trial World Championship
  • Di. 24.11., 19:00, Eurosport
    Rallye: FIA-Europameisterschaft
  • Di. 24.11., 19:00, Motorvision TV
    FIM Enduro World Championship
  • Di. 24.11., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Di. 24.11., 19:30, Eurosport
    Rallye: FIA-Europameisterschaft
  • Di. 24.11., 19:30, Motorvision TV
    Bike World
» zum TV-Programm
6DE