Lucy Glöckner plant EWC, IDM und WorldSBK

Von Esther Babel
IDM Superbike
Lucy Glöckner (re.) mit Teamchef und BMW

Lucy Glöckner (re.) mit Teamchef und BMW

Auf der Messe in Dresden stellte die Superbike-Pilotin zusammen mit dem Team GERT56 ihre Pläne für die Saison 2020 vor. Da soll es für Glöckner so richtig rund gehen. Inklusive Wild Card in Oschersleben.

Beim Langstrecken-WM-Lauf in Sepang war Lucy Glöckner im Dezember 2019 zusammen mit ihren Kollegen Pepijn Bijsterbosch und Stefan Kerschbaumer noch aufs Podest der Superstock-WM-Wertung gespurtet. Doch damit ist der Höhenflug noch längst nicht vorbei.

«Fest vormerken solltet ihr am Sonntag 13:30 Uhr die Teamvorstellung auf der Bühne bei Bernd Fulk», hatte das German Endurance Racing Team für die Motorradmesse in Dresden am vergangenen Wochenende geworben. «Wir werden dort erstmalig und exklusiv unser Programm für 2020 präsentieren. Nur soviel, es wird spektakulär.» Da hatte Teamchef Karsten Wolf in der Tat nicht zuviel versprochen.

Gemeinsam mit Glöckner enthüllte er das neue Design der BMW und dazu gleich noch das üppige Gesamtpaket der gemeinsamen Pläne. «Lucy Glöckner und Gert56 bewerben sich für eine Wildcard bei der Motorsport Arena Oschersleben Runde der WorldSBK», haute der Teamchef raus. «Ein weitetes Engagement ist in der Internationale Deutsche Motorradmeisterschaft-IDM geplant. Aber zuerst werden wir versuchen, diesen FIM Endurance World Championship EWC Superstock Titel zu bekommen. Dafür begrüßen wir Toni Finsterbusch als Reserve-Fahrer für die 24 Heures Motos im April. Es wird ein spannendes Jahr.»

siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Corona-Katastrophe: Die Verunsicherung ist gross

Von Günther Wiesinger
Die Verunsicherung der Menschen in der Corona-Pandemie ist gross: Denn die Fachleute widersprechen sich, was die Bedrohung durch den Virus SARS-CoV-2 angeht – sogar bei der Nützlichkeit von Masken.
» weiterlesen
 

TV-Programm

Mo. 06.04., 06:30, Sky Sport 2
Formel 1: Großer Preis von Vietnam
Mo. 06.04., 06:30, Eurosport 2
Formel E: FIA-Meisterschaft
Mo. 06.04., 07:00, SWR Fernsehen
sportarena
Mo. 06.04., 07:15, Motorvision TV
Nordschleife
Mo. 06.04., 07:30, Sky Sport 2
Formel 1: Großer Preis von Vietnam
Mo. 06.04., 07:30, Eurosport 2
Rallye: Rallye Dakar
Mo. 06.04., 08:00, Eurosport 2
Rallye: Rallye Dakar
Mo. 06.04., 08:30, Eurosport
Motorsport
Mo. 06.04., 08:35, Motorvision TV
High Octane
Mo. 06.04., 08:45, ORF Sport+
Formel 1 Saison 1991: Großer Preis von Australien, Highlights
» zum TV-Programm
101