IDM Superstock: Meister wird am grünen Tisch gekürt

Von Esther Babel
IDM Supersport 600
Jan-Ole Jähnig (li.) und Paul Fröde (Mitte) - Entscheidung vertagt

Jan-Ole Jähnig (li.) und Paul Fröde (Mitte) - Entscheidung vertagt

Der Titel in der IDM Superstock wird 2020 erstmals vergeben. Doch zwischen Paul Fröde und Jan-Ole Jähnig besteht noch Klärungsbedarf, der nun wohl vor dem Sportgericht des DMSB entschieden wird.

Auf den offiziellen Meisterfotos mit Superbike-Champion Jonas Folger und Supersport-600-Sieger Luca Grünwald ist auch auf Honda-Pilot Paul Fröde zu sehen. Ob dieser Bilder Bestand haben, wird sich zeigen. Aktuell ist steht die Entscheidung noch aus. Die meisten Punkte hatte Jan-Ole Jähnig gesammelt. Der Freudenberg-Pilot ist erst am Sachsenring auf die Yamaha R6 gestiegen, da er sonst in der Supersport-300-WM am Start ist. Aber der ehemalige IDM-Meister gewöhnte sich überraschend schnell an die höhere Kubikzahl und das Mehr an PS, dass er sich noch in Meisterschaft eintrug, alle Rennen fuhr und sein Punktekonto ordentlich füllte.

Doch Paul Fröde legte Protest ein. «Jan-Ole hat ja beide Rennen in Hockenheim gewonnen», klärt Teamchef Carsten Freudenberg auf. «Damit wäre er Deutscher Meister. Doch nach dem ersten Rennen gab es einen Protest von Paul Fröde, dass der Reifensticker nicht richtig dran gewesen wäre. Jan-Ole geht jetzt in Berufung. Der Reifen-Sticker war dran.»

Für das Alles gibt es Regularien im Sportgesetz des DMSB. Dort liegt der Vorfall jetzt und irgendwann wird man dann wissen, wer denn nun Deutscher Meister in der IDM Superstock 600 ist.

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Lewis Hamilton: Hunger auf mehr als Formel 1

Mathias Brunner
​Lewis Hamilton ist nach 2008, 2014, 2015, 2017, 2018 und 2019 zum siebten Mal Formel-1-Weltmeister. Doch sein Erbe besteht nicht aus Bestmarken, die er reihenweise niederreisst. Sein Erbe reicht erheblich weiter.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Sa. 28.11., 05:05, Motorvision TV
    Classic Ride
  • Sa. 28.11., 05:15, Sky Sport 2
    Formel 2
  • Sa. 28.11., 05:15, Hamburg 1
    car port
  • Sa. 28.11., 05:30, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Sa. 28.11., 06:25, Sky Sport 2
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
  • Sa. 28.11., 06:45, SPORT1+
    Motorsport - FIA WEC
  • Sa. 28.11., 07:55, Sky Sport 2
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
  • Sa. 28.11., 08:55, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Sa. 28.11., 09:25, Motorvision TV
    Chateaux Impney Hill Climb
  • Sa. 28.11., 09:25, Sky Sport 2
    Formel 2
» zum TV-Programm
7DE